News

"TOP 100"- Kategoriesieg für Huber Kältemaschinenbau

Nur kreative Unternehmen mit Weitblick und Sinn für Neues haben es in die Riege der 100 innovativsten Mittelständler geschafft. Ein vorbildliches Innovationsklima sorgte dafür, dass das Unternehmen auf Platz 1 in der gleichnamigen Kategorie landete. Mentor Lothar Späth überreicht im Ostseebad Warnemünde die Trophäe für den Kategoriesieg und das Gütesiegel "Top 100".

Huber-Geschäftsleitung bei der Preisverleihung: Sieger in der TOP100-Kategorie "Innovationsklima" ist die Huber Kältemaschinenbau GmbH aus Offenburg. Am 30. Juni 2011 wurde im Ostseebad Warnemünde die Trophäe für den Kategoriesieg und das Gütesiegel "TOP100" überreicht. Im Bild: Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien, Moderatorin Judith Rakers, die Huber-Geschäftsführer Joachim und Daniel Huber, TOP 100-Mentor Lothar Späth, compamedia-Geschäftsführerin Silke Masurat, Huber-Geschäftsführer Peter Huber und Joachim Schuble, Geschäftsführer der compamedia GmbH.

"It takes two to tango" - Das Motto des Firmengründers und begeisterten Tangotänzers Peter Huber zeigt die partnerschaftliche Grundeinstellung des Unternehmens. Mit einem internationalen Anwenderklub und in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen treibt die Firma neue Ideen systematisch voran. "Wir vermeiden starre Vorgaben und fördern ganz bewusst eine Dynamik im Innovationsprozess", beschreibt Geschäftsführer Daniel Huber das Rezept für den Innovationserfolg seines 220 Mitarbeiter starken Unternehmens. Die Wirtschaftsuniversität Wien bescheinigt dem international führenden Spezialisten für dynamische Temperiersysteme auch deshalb eine "beeindruckende innovationsfördernde Unternehmenskultur". Diese führt dazu, dass rund 90 % des Umsatzes mit Innovationen erwirtschaftet werden. Zudem organisiert das Familienunternehmen regelmäßige Teambuildingevents für die Mitarbeiter. Eine motivierende Maßnahme, um gemeinsam neue Ideen zu spinnen. Mit hoher Ausbeute: 80 % der Vorschläge werden umgesetzt und mit Prämien belohnt. "Die hohe Eigenmotivation und Kreativität der Mitarbeiter zeigt, dass das Innovationsklima echt ist und eben nicht nur von oben verordnet", bemerkt auch "Top 100"-Juror und Strategieberater Prof. Dr. h. c. Roland Berger, Gründer der weltweit tätigen Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants sowie der Roland Berger Stiftung.

Anzeige

Über mehrere Monate prüfte die Wirtschaftsuniversität Wien das Innovationsverhalten von insgesamt 272 mittelständischen Unternehmen in Deutschland, darunter auch die Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH. Die 100 besten tragen das Gütesiegel für ein Jahr. "Kreative Ideen und eine frische Denke sind für uns nicht nur ein Mittel zur Umsatzsteigerung. Wir sind auch mit Leidenschaft bei der Sache und möchten etwas bewegen. Die Auszeichnung macht uns stolz und zeigt uns, dass es sich lohnt, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen", sagt Geschäftsführer Joachim Huber.

Die 100 Mittelständler, die das Gütesiegel 2011 tragen, haben im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von 11,2 Mrd. Euro erwirtschaftet. Allein 2010 haben sie 769 nationale und 1865 internationale Patente neu angemeldet. 48 der 100 Unternehmen sind national die Nummer eins ihrer Branche, 19 sind sogar Weltmarktführer. 88 der 100 ausgezeichneten Firmen sind in den vergangenen drei Jahren schneller gewachsen als der Branchendurchschnitt ¿ und das im Mittel um rund 16 %.

Informationen zur Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH, zu den weiteren 99 ausgezeichneten Preisträgern und zum Projekt "Top 100" gibt es unter http://www.top100.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...