News

Neue Einblicke in Krankheitsmechanismen

Entzündungsprozesse treiben Alzheimer und andere Hirnerkrankungen voran

Entzündungsvorgänge treiben die Entwicklung neurodegenerativer Hirnerkrankungen voran und sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich in den Nervenzellen sogenannte Tau-Proteine anhäufen. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forschungsteam unter der Federführung des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und der Universität Bonn im Fachjournal „Nature“.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. VUP-Marktstudien: Konjunkturbarometer 10/2019

    Abgeschwächte Stimmungslage bei privatwirtschaftlichen Laboren

  2. Deutscher Umweltpreis zum 27. Mal vergeben

    Bodenwissenschaftlerin erhält Deutschen Umweltpreis

  3. Mikrobiologische Forschung

    Potenzielle Antibiotikaproduzenten aus dem Meer

  4. CD95-vermittelte Apoptose

    Zelltod oder Krebswachstum – eine Frage des Zusammenhalts

  5. Rolle der Glycolsäure

    Neues Puzzleteil im globalen Kohlenstoffzyklus entdeckt

Einblick in die dunkle Materie des Genoms

Tür aufgestoßen für die Erforschung von DNA-Repeats

DNA-Sequenzwiederholungen können zu Krankheiten führen, lassen sich aber kaum untersuchen. Ein Verfahren von Forschenden des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik ermöglicht erstmals einen detaillierten Blick auf diesen zuvor unzugänglichen Bereich des Genoms. Dazu kombiniert es Nanopore-Sequenzierung, Stammzelltechnologie und CRISPR-Cas. Das Verfahren könnte die Diagnostik von verschiedenen angeborenen Erkrankungen und Krebserkrankungen verbessern.

mehr...

CD95-vermittelte Apoptose

Zelltod oder Krebswachstum – eine Frage des Zusammenhalts

Wird der auf allen Krebszellen vorhandene Rezeptor CD95 aktiviert, löst dies den programmierten Zelltod aus – oder regt im Gegenteil die Tumorzellen zum Wachstum an. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum zeigten nun: Wie sich die CD95-Aktivierung auswirkt, hängt davon ab, ob es sich um vereinzelte Krebszellen handelt, oder um Zellen im dreidimensionalen Verbund.

mehr...
Anzeige

Rolle der Glycolsäure

Neues Puzzleteil im globalen Kohlenstoffzyklus entdeckt

Mikrobiologinnen und -biologen in Marburg und Bremen haben einen Stoffwechselweg entdeckt, der eine wichtige Rolle beim mikrobiellen Abbau der Algenbiomasse im Ozean spielt. Die Aufklärung der genauen Abläufe auf molekularer Ebene bis hin zum Nachweis der weltweiten Verbreitung liefern wertvolle Informationen für künftige Berechnungen der Kohlendioxid-Bilanz der Weltmeere.

mehr...

Arzneiwirkstoffe auf Nebenwirkungen...

Signatope erhält für Biomarker-Testsystem Rudolf-Eberle-Preis

Signatope, ein Spin-off des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts an der Universität Tübingen (NMI), erhält für seine Entwicklung eines neuen Biomarker-Testverfahrens den Rudolf-Eberle-Preis 2019 – den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg. Das neuartige Analyseverfahren reduziert die Entwicklungszeiten und -kosten für Biomarker-Testsysteme signifikant und minimiert die Anzahl der hierfür erforderlichen Tierversuche.

mehr...
3000 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite