News

"TRACE Analytics - Kontinuierliche Blutüberwachung" ist Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen"

Die TRACE Analytics GmbH ist mit ihrem Projekt "TRACE Analytics - Kontinuierliche Blutüberwachung" Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb "365 Orte im Land der Ideen". Der Preis wurde am Dienstag von Thomas Eggert, Deutsche Bank Braunschweig, anlässlich der "Bio@venture Conference" im Rahmen der BIOTECHNICA verliehen. Europas führendes Messe- und Kongress-Event für Biotechnologie und Life Sciences findet vom 11. bis 13. Oktober auf dem Messegelände Hannover statt.

Auszeichnung der Braunschweiger Trace Analytics GmbH für ihr Projekt "Kontinuierliche Blutüberwachung" (Biosensoren kontrollieren Blutzucker) im bundesweiten Innovationswettbewerb '365 Orte im Land der Ideen'. Übergeben an Dr. Wolfgang Künnecke.

Das dreiteilige Messsystem von TRACE Analytics ermittelt durch Biosensoren automatisch und kontinuierlich den Blutzuckerspiegel von Intensivpatienten. Anders als Herzschlag, Blutdruck und Atmung konnte der Blutzuckerspiegel bei Patienten auf der Intensivstation lange Zeit nur manuell erhoben werden. Das niedersächsische Unternehmen sorgt mit seinem biosensorischen Verfahren für ständige Messwerterhebungen. Anhand der erhobenen Werte können Ärzte bei gefährlichen Schwankungen des Blutzuckerspiegels umgehend Insulin injizieren - und so die Überlebenschancen der Patienten erhöhen. Damit ist das Messgerät zur beständigen Blutüberwachung einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" gemeinsam mit der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff prämiert werden.

Thomas Eggert von der Deutschen Bank in Braunschweig zeichnete das Verfahren "TRACE Analytics - Kontinuierliche Blutüberwachung" als "Ausgewählten Ort 2011" aus und betonte anlässlich der Preisverleihung: "TRACE Analytics ist ein herausragendes Beispiel dafür, was die Innovationskraft hierzulande ausmacht: Wissenschaftliche Brillanz und unternehmerischer Weitblick - orientiert an den Bedürfnissen der betroffenen Menschen."

Anzeige

Dr. Wolfgang Künnecke, Geschäftsführer der TRACE Analytics GmbH, kommentierte die Auszeichnung: "Wir sind sehr stolz, ein 'Ausgewählter Ort' im Land der Ideen zu sein. Dieser Preis ist eine zusätzliche Motivation für meine Mitarbeiter und mich - neben der uns antreibenden Vision, mit von uns selbst entwickelter Technologie einmal Menschenleben retten zu können."

Das neue Messverfahren entstand aus der Übertragung TRACE-eigener Entwicklungen aus der pharmazeutischen Bioprozesskontrolle in die medizinische Anwendung. Anstoß hierfür war eine belgische Studie, in der gezeigt werden konnte, dass 40 % mehr Patienten auf der Intensivstation überleben könnten, wenn der Blutzucker kontinuierlich bestimmt und in einem günstigen Bereich gehalten werden kann.

Aus 2600 eingereichten Bewerbungen überzeugte das Messgerät zur kontinuierlichen Blutüberwachung die unabhängige Jury und repräsentiert als zukunftsfähige Idee Deutschland als das "Land der Ideen". "Preisträger im Wettbewerb '365 Orte im Land der Ideen' zu sein, ist ein Markenzeichen für Kreativität und Zukunftsfähigkeit. Mit großem Engagement und Leidenschaft machen die 'Ausgewählten Orte' Innovationskraft in Deutschland sichtbar und geben wichtige Impulse für heute und morgen", begründete Thomas Eggert das Engagement der Deutschen Bank.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...