News

All-gegenwärtig: Neue Wege in der Thermoanalyse

Das Labsys evo TGA/STA ist ein Komplettsystem, das aus einem 1600 °C-Ofen, Waage, Elektronik und Calisto-Software besteht. Dieses System bietet Werkstoffwissenschaftlern ein verbessertes Niveau in der thermischen Analyse. Der neue Autosampler ist für bis zu 25 Proben und fünf Referenztiegel ausgelegt und ergänzt das neue Labsys evo. Die verbesserten Eigenschaften der neuen Waage beziehen sich sowohl auf die Empfindlichkeit als auch auf die Stabilität der Messung über Temperatur und Zeit.

Der neue Ofen ermöglicht einem TGA zum ersten Mal, mit einer Heizrate von bis zu 100 °C pro Minute auf 1600°C aufzuheizen. Zusätzlich wurde ein neuer 3D Cp-Tiegelträger entwickelt, der die Cp-Messung mit einer Genauigkeit von zwei Prozent und besser erlaubt. Darüber hinaus können Pulver und heterogene Proben zuverlässig gemessen werden. Weitere Optionen sind simultane DSC und DTA. Alle Instrumente verfügen über die Möglichkeit zur simultanen FTIR und MS-Kopplung.

Das neue Design der Instrumente wurde von einem der in Europa führenden Designhäuser entwickelt und zeigt sich im Stil des neuen Corporate Design von Setaram. Die Calisto-Software wurde von Grund auf neu entwickelt und setzt einen neuen Maßstab für die Software in der thermischen Analyse. Die Qualität der von Setaram entwickelten Systeme ist bekannt: Eines seiner Calvet-Kalorimeter wurde für eine Reihe von Experimenten auf der Internationalen Raumstation (ISS) als Teil des FASES- (Fundamental and Applied Studies of Emulsion Stability) Programms vorbereitet und freigegeben. Das FASES Programm wird Mikro-Gravität nutzen, um die Stabilität von Emulsionen zu untersuchen. Dafür sind die Anforderungen an ein Kalorimeter im Weltall entscheidend. Das System muss sowohl robust als auch leicht und flexibel genug sein, um kleine Wechselwirkungen zu messen sowie heterogene Proben, beispielsweise Öl-Emulsionen.

Anzeige

Setaram stellt seit über 50 Jahren Calvet-Kalorimeter her. Das Design besteht aus einem Kranz von Detektoren, welche die Probe in einer 3D- Anordnung umgeben. So können sowohl die geringsten Wechselwirkungen als auch größere heterogene Proben gemessen werden. Für das FASES Programm hat Setaram eine Lösung auf Basis seines existierenden MicroDSC 3 entwickelt. Dieser umfasst einen Temperaturbereich von minus 20 bis 120 °C und ein Probenvolumen von bis zu ein Kubikzentimeter. Das System wurde sorgfältig auf der Erde getestet und steht für die Einführung im Juni 2010 bereit. Die Calvet-Kalorimeter von Setaram sind für viele Anwendungen erhältlich, insbesondere für Volumina von 270 µl bis zu über 20 l, für die zerstörungsfreie Prüfung von nuklearem Material (Plutonium und Tritium) bis zur Wirkstoffanalyse und CO2-Speicherung, sowie für Temperaturen von minus 196 bis zu 1600 °C. Der Calvet-Detektor ist die flexibelste und leistungsfähigste kalorimetrische Lösung zum Verständnis der thermischen Prozesse unter realen und anspruchsvollen Bedingungen.

Setaram stellt seine Lösungen auf der analytica in Halle A1, Stand 428D vor.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...