News

App Store für Bio-Imaging-Anwendungen

Mit der LabImage Plattform bietet das Leipziger Bioinformatik-Unternehmen Kapelan Bio-Imaging schon seit Jahren ein umfassendes Werkzeug für sämtliche Bio-Imaging-Prozesse an. Dabei vereint die als Fundament für Java-Entwickler geschaffene Plattform Möglichkeiten zur flexiblen, zukunftsorientierten und leistungsfähigen Softwareentwicklung rund um Datenverwaltung, Bildanalyse und Automatisierung.

Jetzt führte das Unternehmen die Version 3.0 seiner LabImage Plattform ein. Der Application Pool ist eine Sammlung vom Imaging-Applikationen, die der Nutzer direkt Online in die LabImage Platform laden kann. Das Grundprinzip ist dem Smartphone entlehnt, bei dem auch Apps direkt in das System geladen werden können.

Das funktionelle Gerüst der Plattform mit auf LabImage basierenden Bio-Imaging-Anwendungen und die daraus resultierenden vergleichsweise kurzen Entwicklungszeiten bleiben dabei unangetastet. Somit setzt das Unternehmen weiterhin auf die bekannten Vorzüge der Plattform rund um die Lauffähigkeit auf verschiedenen Betriebssystemen, leistungsfähige Bildanalysen, integrierte Gerätesteuerung, dokumentierte Prüfprozesse, geschützte Datenablagen über aussagekräftige Dokumentation der Analyseergebnisse bis hin zu einfacher Benutzerführung und der Automatisierung von Prozessen. Ob Fluoreszenz Imaging, Immunoassays, Zellenanalysen oder spezielle Individuallösungen - die lernbaren Bildanalysealgorithmen können für zahlreiche Anwendungsbereiche eingesetzt werden.

Anzeige

Version 3.0 bietet laut Pressemitteilung den weltweit ersten Application Pool bezüglich Imaging-Applikationen für den Desktop-Computer. Nach erfolgreicher Installation steht dem Nutzer der Application Pool zur Verfügung. Damit können sofort per Online-Update weitere Applikationen (Apps) nachträglich installiert und mit der Update-Funktion bei Bedarf aktualisiert werden.

Zum Start des App Stores hat das Bioinformatik-Unternehmen aus Mitteldeutschland drei Applikationen in das Angebotsportfolio eingebunden; allerdings können jederzeit weitere kundenspezifische Apps erstellt und integriert werden. Dabei nutzt das Entwickler-Team von Kapelan Bio-Imaging die strukturierte und modulare Funktionalität der LabImage Platform, die das Entwickeln von entsprechenden Applikationen zeitnah und mit einer guten Skalierbarkeit vom Prototyp bis zu einer IVD kompatiblen Lösung ermöglicht. Weitere Infos unter www.labimage.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige