Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Außenwirtschaftstag Medizintechnik & Laborausstattung

NewsAußenwirtschaftstag Medizintechnik & Laborausstattung

Partnerschaften sind ein wichtiger Faktor für ein langfristiges, erfolgreiches Exportgeschäft mit den so genannten "Emerging Markets". Unternehmen sollten die sich stark entwickelnden Märkte nicht nur als Absatzmärkte wahrnehmen, sondern auch unter strategischen Gesichtspunkten nachhaltig bearbeiten. Dies war ein Ergebnis des Außenwirtschaftstages Medizintechnik & Laborausstattung, der am 16. Oktober in Berlin unter dem Motto "Kompetenz und Netzwerke für den Hightech-Mittelstand" stattfand.

sep
sep
sep
sep
News: Außenwirtschaftstag Medizintechnik & Laborausstattung

Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper (im Bild), hob in ihrer Eröffnungsrede die Medizintechnikbranche als eine der weltweit am stärksten wachsenden Branchen hervor. Ein gemeinsames Ziel von Politik und Wirtschaft sollte es sein, Deutschland zum führenden Exportland zu machen. Qualität und technische Spitzenkompetenz seien weltweit gefragt und die Marke "Made in Germany" ein Garant dafür. Die Länder, die sich zunehmend abriegeln, wie beispielsweise Brasilien, würden verkennen, dass mit dem Import deutscher Produkte auch Know-how zur Anwendung der Produkte in Form von Schulungen des Fachpersonals und Serviceangeboten vor Ort mit einhergeht.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Ernst Burgbacher, stellte die Bedeutung der Medizintechnik und der Analysen-, Bio- und Labortechnik und deren Wachstumsfaktoren für den Wirtschaftsstandort Deutschland heraus und betonte auch die Wichtigkeit der Zusammenarbeit der beiden Ministerien.

Die Balance zwischen einer schnelleren Versorgung der Patienten mit neuester Medizintechnik und der Finanzierbarkeit durch das Gesundheitssystem thematisierte Thomas Ilka, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit. Zudem regten die Politikvertreter die Unternehmen zu einem nachhaltigen Dialog mit der Politik an.

Als ein herausragender Unternehmer mit langjähriger Expertise im Bereich der Medizintechnik und deren weltweiter Vermarktung berichtete Prof. Dr. Ludwig Georg Braun über Exportstrategien für die Branche. In seiner Keynote gab Braun Anregungen und Ideen für das Auslandsgeschäft und betonte dabei die Bedeutung des deutschen Mittelstandes als wichtige Achse für den Wirtschaftserfolg. Ziel der nächsten Unternehmergeneration werde es sein, sich zum "paneuropäischen" Unternehmer zu entwickeln.

Am Nachmittag wurden die wichtigen Exportthemen in Foren mit den Schwerpunktthemen Nahost und Nordafrika, China und Russland vertieft. Neben verschiedenen Regionen standen auch diverse Themenfelder im Fokus, wie die Außenwirtschaftsförderangebote von Bund und Ländern, Chancen deutscher Unternehmen bei Ausschreibungen internationaler Organisationen und Innovationsstrategien für die Emerging Markets.

Der Außenwirtschaftstag im Auswärtigen Amt konnte sich in den letzten Jahren fest in der Branche etablieren. Die beiden Veranstalter, der Branchenverband SPECTARIS und die German Healthcare Export Group (GHE), luden damit erneut zu einem impulsgebenden Dialog zwischen Politik und mittelständischen Unternehmen ins Auswärtige Amt ein.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die Mitgliederversammlung des Industrieverbandes SPECTARIS wählte am 4. Oktober die neuen Vorstandsmitglieder (v.li.n.re.): Ulrich Krauss, André Schulte, Mathis Kuchejda und Josef May. Foto: SPECTARIS

Josef May bleibt SPECTARIS-VorsitzenderMitgliederversammlung des Industrieverbandes wählt neue Vorstandsmitglieder

Josef May bleibt Vorsitzender von SPECTARIS, dem deutschen Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien. Die Mitgliederversammlung des Verbandes bestätigte am 4. Oktober in Berlin den 56-Jährigen einstimmig in seinem Amt.

…mehr

NewsDeutsche Analysen-, Bio- und Labortechnik zurück in der Erfolgsspur

"Die Analysen-, Bio- und Labortechnik hat die Finanz- und Wirtschaftskrise überwunden und ist zurück in der Erfolgsspur." Das ist zusammengefasst die Bilanz der Branche, die Mathis Kuchejda, Vorsitzender des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik beim Industrieverband SPECTARIS, anlässlich des LaborForums am 12. Mai 2011 in Frankfurt/Main vorlegte. Der Umsatz der rund 330 deutschen Unternehmen stieg im vergangenen Jahr um knapp acht Prozent auf 6,13 Milliarden Euro zu. Auch für das laufende Jahr ist der Verband optimistisch: "Wir erwarten eine erneute Steigerung des Branchenumsatzes um durchschnittlich sechs Prozent", so Kuchejda.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr

NeurowissenschaftWie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist.

…mehr
Kartoffeln gebacken mit Schale

BfR erinnert an übliche EmpfehlungenSolanin in Kartoffeln: Grüne und stark keimende Knollen aussortieren

Anlässlich eines Vergiftungsfalles durch ein Kartoffelgericht erinnert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an einen sachgerechten Umgang mit Kartoffeln. Insgesamt sind nur wenige Vergiftungsfälle aus den letzten 100 Jahren bekannt und dokumentiert. Aufgrund der unspezifischen Symptome, insbesondere im Fall von leichteren Vergiftungen, könnte allerdings eine nicht unerhebliche Dunkelziffer bestehen.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter