News

Außenwirtschaftstag Medizintechnik und Laborausstattung

Am 16. Oktober findet der dritte Außenwirtschaftstag zum Thema ¿Medizintechnik und Laborausstattung" im Auswärtigen Amt in Berlin statt. Fünf hochkarätige Referenten der Medizintechnikbranche, aus Politik und Wirtschaft haben ihre Teilnahme zugesagt und unterstreichen damit die nationale Bedeutung der etablierten Veranstaltung.

Cornelia Pieper, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, eröffnet in diesem Jahr den Außenwirtschaftstag. Außerdem wird Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, eine Ansprache halten. Weitere Redner aus Politik und Wirtschaft schließen sich an. Thomas Ilka, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, wird über aktuelle Themen referieren. Außerdem trägt Dr. Volker Berresheim, Leiter des Referats Außenwirtschaftsförderung in Ländern und Regionen des Auswärtigen Amts, das Thema "Wirtschaftliche Chancen und Risiken in politisch schwierigen Märkten" vor. Nach den Beiträgen der vier beteiligten Ministerien referiert Prof. Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Vorsitzender des Aufsichtsrates der B. Braun Melsungen AG und Ehrenpräsident des DIHK, über das Thema "Erfolgreiche Exportstrategien für deutsche Unternehmen".

Das Motto des Außenwirtschaftstages "Kompetenz und Netzwerke für den Hightech-Mittelstand" lädt die Gäste zu einem regen fachlichen Austausch ein. Die Veranstaltung in Berlin wird vom Branchenverband SPECTARIS und der German Healthcare Export Group (GHE), gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt als Partner ausgerichtet. Zielgruppe der Veranstaltung sind die Geschäftsführer, Exportleiter sowie Business Development Manager von Unternehmen, schwerpunktmäßig aus den Bereichen Medizintechnik sowie Analysen-, Bio- und Labortechnik. Der Außenwirtschaftstag erfreut sich bereits, wie in den Jahren zuvor, einer hohen Teilnehmerzahl. Anmeldeschluss ist der 5. Oktober.

Anzeige

Für die Mitglieder der GHE und SPECTARIS ist die Teilnahme kostenfrei - Nicht-Mitglieder können für einen Beitrag von 349,- Euro zzgl. MwSt. an der Veranstaltung teilnehmen. Eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter http://events.bsbb.de/event/aussenwirtschaftstag/Anmeldung.html.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige