News

BINDER will es wissen – Umfrage unter angehenden Ingenieuren zur Arbeitgeberattraktivität

Die BINDER GmbH will es genau wissen. Deshalb führt der baden-württembergische Spezialanbieter von Simulationsschränken für das wissenschaftliche und industrielle Labor in Kooperation mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) eine Umfrage zur Arbeitgeberwahl unter Studenten der Ingenieurwissenschaften durch. Unter http://www.binder-karriere.de oder http://www.vdma.org/bawue werden Studenten um ihre Meinung gebeten. Dabei stehen die Erwartungen der angehenden Ingenieure an den zukünftigen Arbeitgeber und beeinflussende Faktoren der Arbeitgeberwahl im Vordergrund. Die demografische Entwicklung verursacht einen Fachkräftemangel, die Zahl der Absolventen ingenieurwissenschaftlicher Kernfächer sinkt. So werden die an den Arbeitgeber gestellten Erwartungen für Unternehmen immer wichtiger. Um sich im Wettbewerb um die besten Absolventen als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, ist es von großer Bedeutung, die Erwartungen und Wünsche der angehenden Ingenieure zu kennen und sowohl Unternehmen als auch Stellenangebote konsequent danach auszurichten, weiß Peter M. Binder, Geschäftsführender Gesellschafter der BINDER GmbH. Im Rahmen der Kooperationsstudie mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) werden Studenten zur bevorstehenden Arbeitgeberwahl befragt. Neben Einstiegsmöglichkeiten, Entlohnung und Karriereperspektiven werden die angehenden Ingenieure unter anderem auch zu Innovationskraft und Unternehmensimage um ihre Meinung gebeten. ¿Ziel ist es, den Studenten eine Möglichkeit zu bieten, ihre Vorstellungen zu äußern. So können die zukünftigen Arbeitsplätze nach ihren Vorstellungen gestaltet und neue Ideen implementiert werden, so Binder. Der Geschäftsführer des VDMA Baden-Württemberg, Ulrich P. Hermani, betont die Bedeutung der Studie für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Wir haben derzeit 4000 offene Stellen im Maschinenbau alleine in Baden-Württemberg. Für jedes Unternehmen ist es daher wichtig zu wissen, welche Kriterien Studierende bei ihrer Arbeitgeberwahl anlegen, um Nachwuchsprobleme zu vermeiden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CO2-Inkubator CB53

Für IVF und Zelltherapie

Das jüngste und kleinste Mitglied der CB-Familie von CO2-Inkubatoren der BINDER GmbH wurde speziell für die besonderen Anforderungen der In-vitro-Fertilisation und Zelltherapie konzipiert. So ist nicht nur der Innenkessel des CB53 aus einem Stück...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...