Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Carl Zeiss erwirbt Lizenz für Beleuchtungsverfahren von University of California

NewsCarl Zeiss erwirbt Lizenz für Beleuchtungsverfahren von University of California

Die Lichtblatt-Fluoreszenzmikroskopie ist eine relativ neue Anwendung der Lichtblattbeleuchtung in der Biologie und in anderen Lebenswissenschaften. Sie bietet gegenüber herkömmlichen Fluoreszenzmikroskopie-Verfahren große Vorteile bei der Untersuchung von bis zu mehreren Millimeter großen, lebenden, fluoreszenzmarkierten Proben unter bestimmten physiologischen Bedingungen über sehr lange Zeiträume und mit minimalem Photoschaden.

sep
sep
sep
sep

Dr. Jan Huisken entwickelte mSPIM an der UCSF. Mit dieser Methode kann die Bildqualität gegenüber herkömmlichen Lichtblatt-Beleuchtungsverfahren signifikant verbessert werden. Durch die Probe induzierte Absorptions- und Streuungsartefakte der Lichtblattmikroskopie werden reduziert. Weiterhin verbessert mSPIM die homogene Ausleuchtung der Bildebene. Durch alternierende Beleuchtung der Probe von mehreren Seiten werden Schattenbildung und Verbreiterung des Lichtblattes durch Streuung in der Probe minimiert.

Die Vereinbarung mit der UCSF berechtigt Carl Zeiss, das mSPIM-Verfahren in seine Mikroskopiesysteme zu integrieren. Das erste kommerzielle Lichtblattmikroskop befindet sich derzeit in der Produktentwicklung bei Carl Zeiss. Mit diesem sogenannten "Light Sheet Fluorescence Microscope" (LSFM) oder "Selective Plane Illumination Microscope" (SPIM) von Zeiss zur Untersuchung lebender Proben steht dieses Beleuchtungsverfahren erstmalig für Anwendungen in den Lebenswissenschaften zur Verfügung.

Anzeige

Zusammen mit eigenen innovativen Konzepten zur Lichtblattmikroskopie treibt Carl Zeiss mit dieser Lizenzierung den Fortschritt in der schonenden mikroskopischen Untersuchung von lebenden Proben voran. Davon profitieren die Bereiche Entwicklungsbiologie, Zellbiologie sowie Neurowissenschaften, Stammzellforschung und Meeresbiologie.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dr. Michael Kaschke

Zeiss-Gruppe mit Umsatz-PlusWährungseinflüsse begünstigen Ergebnis

Die Zeiss-Gruppe erzielte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2014/15 (Halbjahresstichtag: 31. März) ein leichtes Umsatzplus: So stieg der Umsatz um 6 % (bereinigt um Sondereffekte wie Währungseinflüsse: 1 %) gegenüber dem Vorjahr.

…mehr

NewsNeuer Aufsichtsratsvorsitzender der Carl Zeiss AG

Der Aufsichtsrat der Carl Zeiss AG wählte Dr. Theo Spettmann zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. "Carl Zeiss freut sich auf die Zusammenarbeit mit Dr. Spettmann", sagte Dr. Dieter Kurz, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Sieben rundliche Zellen des Archaeums Pyrococcus furiosus heften an authentisches Martial eines schwarzen Rauchers mittels ihrer Flagellen an.

Besiedlung schwarzer RaucherLeben an der oberen Temperaturgrenze

Schwarze Raucher sind Kamine, durch die superheißes Wasser austritt. Sie kommen in der Tiefsee an Stellen vulkanischer Aktivität vor. Erstmals konnten Forscher der Universität Regensburg die Besiedlung der heißen Mineralien zeigen.

…mehr
Grafik Blutgefäß mit Erythrozyten und Ablagerungen

"Cholesterin des 21. Jahrhunderts"Risikofaktor Homocystein: Welche Wirkmechanismen liegen zugrunde?

Homocystein tritt zunehmend als neuer unabhängiger Risikofaktor für die Entwicklung von Atherosklerose in den Fokus der biomedizinischen Forschung. ForscherInnen der Uni Graz nutzen Hefezellen für die Erforschung des pathologischen Wirkmechanismus.

…mehr
Merck-Innovation-Center in Darmstadt

Fokus auf innovationsgetriebene GeschäfteVereinbarung unterzeichnet: Consumer Health von Merck geht an Procter & Gamble 

Merck hat eine Vereinbarung zum Verkauf seines globalen Consumer-Health-Geschäfts an Procter & Gamble (P&G) für rund 3,4 Mrd. € in bar unterzeichnet.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter