Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Chinesischer Markt für Laborzentrifugen: Eine Chance für deutsche Hersteller

NewsChinesischer Markt für Laborzentrifugen: Eine Chance für deutsche Hersteller

sep
sep
sep
sep
News: Chinesischer Markt für Laborzentrifugen: Eine Chance für deutsche Hersteller

Research Solutions hat vor Kurzem eine Studie über den chinesischen Markt für Laborzentrifugen publiziert. Der Bericht erläutert vor allem die Wettbewerbssituation vor Ort im Detail, geht aber auch auf Marktgröße und die Präsenz importierter Produkte ein. Der Absatz an Laborzentrifugen ist in China um einiges größer als gegenwärtig in Deutschland der Fall. Weiterhin weist der Markt eine vergleichsweise gesunde Wachstumsrate auf.

Wie aus der Grafik zu erkennen ist, erzielen deutsche Unternehmen momentan einen Anteil von knapp 10 % am chinesischen Laborzentrifugenmarkt. Die Firma Eppendorf ist der führende deutsche Laborzentrifugenhersteller. Einige andere Wettbewerber - beispielsweise die Firma Andreas Hettich mit einem Anteil von knapp unter 1 % - weisen gutes Wachstumspotenzial auf.

Um die langfristige Marktposition in einem nach wie vor wachsenden Markt wie China abzusichern, ist es zwingend erforderlich, sich eine gute Ausgangsposition zu erarbeiten. Sollte man sich nicht in China etablieren, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich chinesische Lieferanten am deutschen Markt beteiligen, wie dies in vielen anderen Industriesektoren bereits geschehen ist.

Kontakt:
David Marchant, Research Solutions Ltd
marchant@research-solutions.co.uk
http://www.research-solutions.co.uk

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Das Analysesystem Atellica Solution für klinische Chemie und Immunologie von Siemens Healthineers automatisiert klinische und operative Abläufe. (Bild: Siemens Healthineers)

110 Millionen Proberöhrchen pro JahrAngestrebt: Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik

Siemens Healthineers strebt in der gemeinschaftlichen Initiative „The Enterprise Project“ mit der Hermes Pardini-Gruppe aus dem brasilianischen Minas Gerais eine Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik an.

…mehr

Start-up aus der WissenschaftVon der Idee zum Geschäftsmodell

Eine gute Idee aus der Wissenschaft kann zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell werden. Die BAM unterstützt Gründerteams auf dem Weg zum eigenen Unternehmen.

…mehr
mediale Frontalpol (rot) ist bei Depression betroffen. JuGEx ermöglicht die Lokalisierung von Genexpressionsdaten aus Gewebeproben

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des...Wie bestimmte Gene zur Funktion und Fehlfunktion des Gehirns beitragen

Ein Werkzeug des Human Brain Project hilft dabei, die Rolle von Genen in krankheitsrelevanten Hirnregionen zu untersuchen.

 

 

…mehr
PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des PEI haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr

NeurowissenschaftWie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter