Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Eppendorf: Erfolg durch Fokussierung

NewsEppendorf: Erfolg durch Fokussierung

Die Eppendorf AG hat im Geschäftsjahr 2006 ihren Wachstumskurs konsequent fortgesetzt. Der Konzernumsatz lag mit 314,5 Millionen Euro annähernd auf Vorjahresniveau. Bereinigt um die Veräußerung eines Handelsgeschäfts, verzeichnete der Konzern mit 11,7 Prozent erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum.

sep
sep
sep
sep

Im Berichtsjahr 2006 beschäftigte der Eppendorf-Konzern durchschnittlich 1.838 Mitarbeiter (Vorjahr 1.804 Mitarbeiter). Schwerpunkte des Zuwachses waren bedingt durch den Ausbau marktwirksamer Strukturen in Asien sowie die Erweiterung der Fertigungsstätte in Nordamerika, um so die strategische Positionierung der Unternehmensgruppe zu sichern.

Unsere Strategie auf ein nachhaltiges Wachstum hat sich bestätigt. Ich bin davon überzeugt, dass wir in Zukunft weiterhin davon profitieren werden. Außerdem stehen auch in der Branche die Zeichen auf Wachstum. Der kontinuierliche Ausbau unserer Unternehmensressourcen geht einher mit der Entwicklung der Biotech-Industrie." unterstreicht Klaus Fink, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf AG.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Jetzt bewerben für den Eppendorf Award 2017 (Logo: Eppendorf Award for Young European Investigators)

Biomedizinische ForschungJetzt bewerben für den Eppendorf Award 2017

Vom 1. Oktober 2016 bis zum 15. Januar 2017 können sich in Europa tätige promovierte junge Forscherinnen und Forscher bis zu 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben.

…mehr

NewsEppendorf Young Investigator Award 2008: Jetzt bewerben!

Der Countdown läuft. Bis zum 30. Juni 2008 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Aminolipin (Foto: Institut für Klinische Anatomie und Zellanalytik)

GO-Bio-FörderungAminolipin: Schützt die Lebenden – erhält die Toten

Prof. Dr. Bernhard Hirt vom Institut für Klinische Anatomie und Zellanalytik des Universitätsklinikums Tübingen erhält die GO-Bio-Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von 4,5 Millionen Euro, um den Ersatzstoff Aminolipin marktreif zu entwickeln, der das hochgiftige Formaldehyd als Fixierungs und Konservierungssubstanz für Organe und Gewebe ablösen soll.

…mehr

Mangelnde DatenintegritätFresenius kündigt Übernahmevereinbarung mit Akorn

Fresenius hat beschlossen, die Übernahmevereinbarung mit Akorn zu kündigen, weil Akorn mehrere Vollzugsvoraussetzungen nicht erfüllt hat.

…mehr
Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter