Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2016

Eppendorf weiter auf Erfolgskurs

Die Eppendorf-Gruppe hat in der ersten Jahreshälfte einen Konzernumsatz von EUR 305,5 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 289,6 Mio.) erzielt. Mit einem Umsatzwachstum von 5,5 Prozent (währungsbereinigt 7,1 Prozent) lag das erste Halbjahr
damit über dem durchschnittlichen Marktwachstum. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg, auch aufgrund eines stark positiven Währungseffektes, um 23,3 Prozent auf EUR 58,0 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 47,0 Mio.).

Grund für das positive Ergebnis ist unter anderem die gute Geschäftsentwicklung in China, wo der Markt in der ersten Jahreshälfte stark angezogen hat. Darüber hinaus konnte Eppendorf, wie auch im Geschäftsjahr 2015, über alle Produktgruppen hinweg wachsen und profitierte von der guten Marktentwicklung.

Thomas Bachmann, Vorstandsvorsitzender der Eppendorf AG, ist optimistisch für das Geschäftsjahr 2016 und ergänzt: „Besonders erfreulich war das Ergebnis im Bereich Bioprozesstechnik, wo wir uns immer stärker im Markt positionieren können. Auch im Bereich Service zahlen sich unsere Investitionen aus. Hier konnten wir ebenfalls gute Wachstumsraten verzeichnen. Ich gehe davon aus, dass wir für das Gesamtjahr 2016 erneut ein Wachstum über dem prognostizierten Branchendurschnitt von derzeit 4 Prozent erzielen können.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...