News

Europe Product Differentiation Excellence Award 2013

Merck Serono, eine Sparte von Merck, Darmstadt, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen von Frost & Sullivan auf der Basis seiner jüngsten Analyse des Marktes für humane Wachstumshormone mit dem 2013 Europe Product Differentiation Excellence Award ausgezeichnet wird.

"Merck Serono erhält die Auszeichnung für seine richtungsweisenden Applikationshilfen easypod® und cool.click®2, die die einfache und effektive Verabreichung des rekombinanten Wachstumshormons Saizen® zur Behandlung von endogenem Wachstumshormonmangel bei Kindern und Erwachsenen erleichtern", erklärt Aiswariya Chidambaram, Senior Research Analyst für den Bereich Healthcare bei Frost & Sullivan. "Mit diesen Injektionshilfen werden die seit langem bestehenden Herausforderungen im Hinblick auf eine schlechte Patienten-Compliance und mangelnde Therapieadhärenz bei der Wachstumshormontherapie erfolgreich angegangen."

Da über 80 % der Patientenpopulation für Wachstumshormone Kinder unter 15 Jahren sind, sind tägliche Injektionen eine Herausforderung, die zu schlechter Therapieadhärenz führt. Die vorliegenden Daten lassen vermuten, dass invasive Verabreichungsverfahren in nahezu 36 bis 49 % der Fälle für das Therapieversagen bei Kindern und Erwachsenen verantwortlich sind. [1]

easypod® ist die erste und einzige automatische, elektronische Injektionshilfe für Wachstumshormone, während cool.click®2 eine nadelfreie Applikationshilfe der nächsten Generation für Wachstumshormone ist. Beide Produkte verbessern die Therapietreue der Patienten und fördern gleichzeitig die therapeutische Wirksamkeit. [2]

Ausgestattet mit der Soft-Push-Technologie ermöglicht easypod® ein problemloses und effektives Einsetzen der Nadel mit nur einem Griff. Ein Mischen und Einfüllen von Saizen® ist nicht nötig, denn die Lösung liegt gebrauchsfertig in der Kartusche vor. Zudem entfällt dank der voreingestellten Abgabemenge mit easypod® das tägliche Einstellen der Dosis durch den Patienten, und durch die Dosisanpassung wird weniger Inhalt verschwendet.

Anzeige

"easypod® erfüllt die Forderung nach einem einfachen Gerät für den täglichen Gebrauch, das die komplexen Abläufe in Zusammenhang mit der Verabreichung von Wachstumshormonen reduziert", so Belen Garijo, Chief Operating Officer bei Merck Serono. "Darüber hinaus hilft es Fachleuten im Gesundheitswesen, fundiertere Entscheidungen bezüglich einer Wachstumshormontherapie für Patienten zu treffen."

Als nicht-invasive Applikationshilfe sorgt cool.click®2 für die nadelfreie Verabreichung des Medikaments und beugt so der Gefahr versehentlicher Nadelstiche vor. Es eignet sich besonders für Patienten im Kindesalter oder mit Nadelangst.

Daneben ermöglichen die flexible Dosierung in Milligramm oder Milliliter und der einstellbare Injektionsdruck bei cool.click®2 eine präzise Dosierung, was seinerseits wiederum zu einer besseren therapeutischen Wirksamkeit beiträgt. [3]

Neben seinen erstklassigen Produkten, die den Kundenwünschen gerecht werden, unterstützt Merck Serono die Anwender von Saizen® auch mit Patientenhilfsprogrammen, Aufklärungskampagnen, Schulungen zum Gebrauch der Injektionshilfen und besserem Zugang zu Medikamenten.

Frost & Sullivan verleiht diesen Preis einem Unternehmen, das herausragende Leistungen bei der Entwicklung von Produkten mit einzigartigen Merkmalen und Funktionen, überlegener Qualität und hoher Komplexität sowie Möglichkeiten der individuellen Anpassung gezeigt hat. Die Fähigkeit, auf Marktwünsche gezielt und effektiv einzugehen, sowie die Markenwahrnehmung in Bezug auf die Einzigartigkeit der Produkte sind weitere Gründe für die Verleihung dieser Auszeichnung.

Mit den "Best Practices Awards" von Frost & Sullivan werden Unternehmen in einer Vielzahl von regionalen und globalen Märkten für hervorragende Leistungen und erstklassige Performance in Bereichen wie Führung, technische Innovation, Kundendienst und strategische Produktentwicklung ausgezeichnet. Branchenanalysten vergleichen Marktteilnehmer und messen deren Leistungen anhand von ausführlichen Interviews, Analysen und umfassender Sekundärforschung, um bewährte Praktiken in der Industrie zu identifizieren.

Literatur:

[1]Ref.: Haverkamp F, Johansson L, Dumas H, et al. Observations of non-adherence to recombinant human growth hormone therapy in clinical practice. Clin Ther 2008; 30: 307-16.

[2]Ref.: Bozzola et al. BMC Endocrine Disorders 2011, 11:4.

[3]BMC Clinical Pharmacology 2007, 7:10.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Karrieremesse

Jobvector career day in Düsseldorf

Beim Jobvector career day am 16. November in Düsseldorf haben BerufseinsteigerInnen, AbsolventInnen, Studierende und auch Fach-und Führungskräfte die Möglichkeit mit nationalen und internationalen Top-Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

mehr...