News

Globale Acetonitril-Knappheit

Weltweit sehen sich Laboratorien mit einer eingeschränkten Verfügbarkeit an Acetonitril, einem Nebenprodukt der Kunststoffproduktion, konfrontiert. Infolge des Engpasses haben Anbieter eine Warnung herausgegeben, das bis Ende 2009 nur begrenzte Mengen Acetonitril geliefert werden können. Dionex bietet vielfältige analytische Möglichkeiten und Lösungen zur Minimierung Ihres Acetonitril-Verbrauchs an. Damit können Sie mögliche Arbeitsrückstände vermeiden und neue Methoden mit anderen Lösemitteln entwickeln, um die Abhängigkeit von Acetonitril zu verringern. In einem Bulletin beschreibt Dionex sechs Lösungen zur Einsparung von Acetonitril. Sie finden diese Information unter http://www.dionex.com/acetonitrile.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Chromatographie

Vielseitige HPLC-Detektionen...

im UV/VIS-Bereich von 200 ... 595 nm erlaubt der Detektor 170 U aus der Summit-Serie von Dionex. Mittels der Photodioden-Array-Technologie mit hoher Empfindlichkeit, geringem Rauschen und geringster Drift sind Messungen bis zu 4 Wellenlängen...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...