News

Heraeus: Kostengünstiges Suprasil Standard Commercial Grade kommt auf den Markt

Der Quarzglasspezialist Heraeus Quarzglas bringt mit dem neuen Produkt Suprasil® Standard Commercial Grade ("Suprasil® Standard CG") für Standard-UV-Optiken eine kostengünstige Variante von hochwertigem synthetischem Quarzglas auf den Markt und schließt damit eine Lücke in seinem Produktportfolio. Suprasil® Standard CG verbindet die außergewöhnlichen physikalischen Eigenschaften von Quarzglas mit einer sehr guten optischen Transmission im ultravioletten und im sichtbaren Spektralbereich. Das Material zeigt neben hoher Reinheit und hoher Homogenität nur sehr wenige Blasen und Einschlüsse. Die über Flammenhydrolyse synthetisch gewonnenen Quarzglasscheiben sind in verschiedenen Geometrien von 140 bis 650 mm Durchmesser verfügbar und können beispielweise als Schutzglasmaterial in Industriefeuerungsanlagen oder für einfache optische Systeme eingesetzt werden. Das preiswerte und dennoch qualitativ hochwertige Standardprodukt ergänzt das umfangreiche Suprasil®-Programm des Quarzglasspezialisten. Bereits 1955 entwickelte Heraeus synthetisches Quarzglas, das unter dem Markennamen Suprasil® in der Raumfahrttechnik Karriere als Spiegel- und Fenstermaterial machte und es als Prismenmaterial für Laserreflektoren sogar bis auf den Mond schaffte. Die Reflektoren werden noch heute zur Entfernungsmessung Erde-Mond genutzt. Heraeus Quarzglas gilt als einer der wenigen Spezialisten, der das Hightech-Material Quarzglas in allen Facetten beherrscht und es mit allen gängigen Produktionsprozessen in Qualitäten erzeugt, die weltweit einzigartig sind. Hauptanwendungsgebiete für Quarzglas sind z.B. die Telekommunikationsindustrie, für die Heraeus Vorformen zur Herstellung von Glasfasern produziert. Bei der Herstellung von Mikrochips in der Halbleiterindustrie spielen Linsenssysteme aus hochreinem Quarzglas ebenfalls eine wichtige Rolle. In den Optiken von Excimer-Laser-Steppern für die industrielle Chipfertigung kommen dabei Spezialentwicklungen mit höchsten Reinheiten und gezielt auf die Anforderungen der jeweiligen Anwendung zugeschnittenen Eigenschaften zum Einsatz. Mit Suprasil® 501 hat Heraeus zuletzt für die Mikrolithografie erstmals ein selbstheilendes Quarzglas entwickelt. Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit über 155 jähriger Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Dental- und Medizinprodukte, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 3 Mrd. ¿ und einem Edelmetall-Handelsumsatz von 9 Mrd. ¿ sowie weltweit mehr als 11000 Mitarbeitern in über 100 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

100 Jahre Heraeus Quarzglas

Ob Mikrochip-Herstellung, Datenübertragung im Internet mittels Lichtleitfaser, Präzisionsoptik oder Lasertechnik ¿ wenn es um anspruchsvolle optische Anwendungen geht, führt kein Weg am Werkstoff Quarzglas vorbei. Der Edelmetall- und...

mehr...
Anzeige

Karrieremesse

Jobvector career day in Düsseldorf

Beim Jobvector career day am 16. November in Düsseldorf haben BerufseinsteigerInnen, AbsolventInnen, Studierende und auch Fach-und Führungskräfte die Möglichkeit mit nationalen und internationalen Top-Arbeitgebern in Kontakt zu treten.

mehr...