News

Knauer zählt zu den Top 100

Bereits zum dritten Mal ist das Berliner Unternehmen Knauer mit dem Gütesiegel "Top 100" ausgezeichnet worden und zählt damit zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Der Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar überreichte die Auszeichnung an das Unternehmen am 22. Juni in Friedrichshafen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung.

Top 100 Preisverleihung: Stefan Leiser, Dr. Alexander Bünz, Ranga Yogeshwar, Alexandra Knauer (v.l.n.r.).

Zu den Top 100 gehören Firmen mit exzellentem Erfindergeist, vorbildlichen Innovationsprozessen und Markterfolg. Die Wissenschaftliche Gerätebau Dr. Ing. Herbert Knauer GmbH erlangte den zweiten Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 51 bis 250 Mitarbeitern. Die Geschäftsführer, Alexandra Knauer und Dr. Alexander Bünz, die das Unternehmen, das in diesem Jahr den 50. Geburtstag feiert, gemeinsam führen, freuen sich über die Ehrung. "Ich empfinde das als Auszeichnung für unsere Mitarbeiter", so Bünz. Denn deren Begeisterung und Anstrengung seien Innovationsfaktor Nummer eins. Für die Auszeichnung Top 100 wurde das Innovationsmanagement von insgesamt 281 mittelständischen Unternehmen von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team der Wirtschaftsuniversität Wien geprüft. Nur knapp die Hälfte der Unternehmen wurde von der Compamedia GmbH in den drei Größenklassen ausgezeichnet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...