News

Leica Microsystems stärkt seine Position in den Neurowissenschaften

Mit dem Erwerb des US-amerikanischen Unternehmens Coretech Holdings LLC mit Sitz in St. Louis, Missouri, hat Leica Microsystems seine Produktpalette im Bereich der Neurowissenschaften bedeutend erweitert und damit seine Position in diesem Markt gestärkt. Coretech Holdings setzt sich aus verschiedenen Firmen zusammen, darunter auch http://myNeuroLab.com, die eine große Auswahl an neurowissenschaftlichen Instrumenten entwickelt und herstellt. Leica Microsystems wird seine Kunden in Zukunft eine breite Palette von stereotaxischen Instrumenten und Perfusionssystemen sowie speziell für die Elektrophysiologie entwickelte Elektronik wir Amplifier anbieten können. Durch den Erwerb der Coretech Holdings hat das Wetzlarer Unternehmen auch sein Produktportfolio für die Histopathologie erweitert und seine Führungsposition in diesem Bereich weiter ausgebaut.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Multiphotonenmikroskopie

Tiefe Einsichten ins Leben

Das Multiphotonenmikroskop SP8 DIVE (Deep In Vivo Explorer) enthält einige Neuentwicklungen für nichtlineare Mikroskopie, mit denen insbesondere die spektrale Auswahl bei Mehrfach-Färbungen wesentlich einfacher und effizienter gelingt.

mehr...
Anzeige