Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Leica Microsystems und Bausch + Lomb vereinbaren globale Zusammenarbeit für Operationsmikroskope

NewsLeica Microsystems und Bausch + Lomb vereinbaren globale Zusammenarbeit für Operationsmikroskope

sep
sep
sep
sep
News: Leica Microsystems und Bausch + Lomb vereinbaren globale Zusammenarbeit für Operationsmikroskope

Leica Microsystems, ein führender Hersteller von Mikroskopen und wissenschaftlichen Instrumenten, und Bausch + Lomb, ein international führendes Unternehmen für Produkte der Augenheilkunde, haben gestern die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung bekanntgegeben: Bausch + Lomb wird ab diesem Monat Leica Operationsmikroskope für die Ophthalmologie sowie Zubehör in wichtigen Märkten von Europa, in den USA, Indien und Lateinamerika vertreiben.

Die Partnerschaft vereint die Stärken der innovativen Leica Operationsmikroskope für die Ophthalmologie und der globalen Infrastruktur von Bausch + Lomb. Durch die Zusammenarbeit erweitert Bausch + Lomb sein Angebot für Augenchirurgen. Das aktuelle Portfolio von Bausch + Lomb für Kataraktchirurgie, refraktive Chirurgie und Netzhautchirurgie umfasst intraokulare Linsen, Geräte, Operationsinstrumente, OP-Sets und weitere Verbrauchsmaterialien. Durch den kürzlichen Erwerb der Technolas¿ Perfect Vision GmbH, einem Münchener Spezialisten für Ophthalmologie Laser, nimmt das Unternehmen eine führende Position in der Femtosekundenlasertechnologie für Kataraktoperationen ein.

Durch die Vereinbarung kann Bausch + Lomb nun auch das Ophthalmologie-Portfolio von Leica Microsystems anbieten ¿ mit Mikroskopen für Routine-Kataraktoperationen bis hin zu High-end-Systemen für Netzhautoperationen. Dazu zählt auch das Leica M822 für Kataraktoperationen, das über eine kombinierte LED- und Halogenbeleuchtung verfügt, um einen stabilen Red-Reflex zu erzielen.

John Barr, Executive Vice President und President von Bausch + Lomb Global Surgical kommentiert: "Wir freuen uns, diese Partnerschaft zwischen zwei in der Augenchirurgie führenden Unternehmen bekannt zu geben. Bausch + Lomb ist ein perfekter Partner, um Unternehmen wie Leica Microsystems dabei zu unterstützen, ihre Marktpräsenz mit Hilfe einer starken, weltweiten Vertriebsinfrastruktur auszubauen. Leica Microsystems ist eine angesehene, etablierte Marke und bekannt für seine innovativen Mikroskope und wissenschaftlichen Instrumente. Wir freuen uns sehr, Leica Operationsmikroskope zu vertreiben, da sie unser "One-Stop-Shop"-Angebot für Augenchirurgen verbessern und dazu beitragen, unser Wachstum zu beschleunigen."

"Durch diese Partnerschaft mit Bausch + Lomb können wir weltweit mehr Patienten Zugang zu unseren führenden Bildgebungssystemen bieten", ergänzt Eoghan O'Lionaird, President von Leica Microsystems. "Wir freuen uns, ein solch angesehenes und innovatives Unternehmen wie Bausch + Lomb zum Partner zu haben. Unsere Kunden, deren Patienten und unser Geschäft werden von dieser Zusammenarbeit profitieren, weil Augenchirurgen nun einen Komplettanbieter für ihre Ausrüstungen haben."

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Konfokalmikroskopie

KonkofalmikroskopieDie wahre Natur der Probe auf Anhieb erkennen

Leica Microsystems bringt für die Konfokalplattform Leica TCS SP8 die HyVolution-Technologie für konfokale Höchstauflösung auf den Markt und erweitert damit das Bildgebungs-Portfolio jenseits der Beugungsgrenze.

…mehr
News: Imperial College Healthcare NHS Trust wählt Leica Microsystems als Anbieter automatisierter IHC-Plattformen

NewsImperial College Healthcare NHS Trust wählt Leica Microsystems als Anbieter automatisierter IHC-Plattformen

Mit fast 120000 Proben pro Jahr bewältigt der Imperial College Healthcare NHS Trust eines der größten Arbeitsvolumen im Bereich der Immunhistochemie/In-situ-Hybridisierung (IHC/ISH) in Großbritannien. Der Trust hat das BOND System von Leica Microsystems für anspruchsvolle IHC- und ISH-Färbungen bei den Zellpathologie-Services an seinen Kliniken in Hammersmith und Charing Cross sowie am St Mary¿s Hospital ausgewählt. Diese Kliniken sind der medizinischen Fakultät des Imperial College London angegliedert, das 2011 von der Zeitschrift Times Higher Education in Zusammenarbeit mit Thomson Reuters als eine der zehn besten Universitäten weltweit bewertet wurde.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter