News

Lizenzvereinbarung über polymere OLEDs

Die Bayer MaterialScience AG hat ein Technologie- und Patentlizenzabkommen mit Add-Vision Inc. aus Scotts Valley, USA unterzeichnet. Bayer MaterialScience erhält dadurch bestimmte Rechte für die Herstellung und den Vertrieb von Displays aus flexiblen polymeren organischen Leuchtdioden (P-OLEDs) unter Nutzung der Technologie und des geistigen Eigentums von Add-Vision. Die Lichttechnologie auf Basis druckbarer P-OLEDs soll künftig als wesentlicher Bestandteil in zahlreichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen - von leuchtenden Verpackungen und Etiketten, Anzeigeelementen bei elektronischen Spielen, Werbeartikeln und Werbeflächen bis hin zu Gruß- und Geschenkkarten. Über die finanziellen Details der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart. Dr. Karsten Dierksen, Vice President und Leiter der Functional Films Polymer Electronics Unit bei Bayer MaterialScience, sagte: "Wir freuen uns sehr darüber, diese zukunftsweisende Technologie mit in unser Functional-Films-Portfolio aufnehmen zu können. Sie ist eine perfekte Ergänzung zu unserer Elektrolumineszenz (EL)-Technologie." Matt Wilkinson, CEO von Add-Vision, fügte hinzu: "Diese wichtige Vereinbarung mit Bayer MaterialScience ist die Ausgangsbasis für eine starke Geschäftsbeziehung. Die umfassende Expertise des Functional-Films-Teams im Folienbereich - sowohl bei Folien-basierten Technologien und Produkten als auch im Druckverfahren - macht Bayer MaterialScience zum idealen Partner für uns."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Interview

Von Software-Silos und Cloud-Phobien

Der Wechsel von Papierlaborbüchern und verstreuten Daten hin zu einer dezidierten Datenmanagementsoftware ist auch eine Herausforderung. Dr. Simon Bungers, Mitbegründer und CEO des Berliner Softwareunternehmens Labfolder, beschreibt diese im...

mehr...