News

Lizenzvereinbarung über polymere OLEDs

Die Bayer MaterialScience AG hat ein Technologie- und Patentlizenzabkommen mit Add-Vision Inc. aus Scotts Valley, USA unterzeichnet. Bayer MaterialScience erhält dadurch bestimmte Rechte für die Herstellung und den Vertrieb von Displays aus flexiblen polymeren organischen Leuchtdioden (P-OLEDs) unter Nutzung der Technologie und des geistigen Eigentums von Add-Vision. Die Lichttechnologie auf Basis druckbarer P-OLEDs soll künftig als wesentlicher Bestandteil in zahlreichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen - von leuchtenden Verpackungen und Etiketten, Anzeigeelementen bei elektronischen Spielen, Werbeartikeln und Werbeflächen bis hin zu Gruß- und Geschenkkarten. Über die finanziellen Details der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart. Dr. Karsten Dierksen, Vice President und Leiter der Functional Films Polymer Electronics Unit bei Bayer MaterialScience, sagte: "Wir freuen uns sehr darüber, diese zukunftsweisende Technologie mit in unser Functional-Films-Portfolio aufnehmen zu können. Sie ist eine perfekte Ergänzung zu unserer Elektrolumineszenz (EL)-Technologie." Matt Wilkinson, CEO von Add-Vision, fügte hinzu: "Diese wichtige Vereinbarung mit Bayer MaterialScience ist die Ausgangsbasis für eine starke Geschäftsbeziehung. Die umfassende Expertise des Functional-Films-Teams im Folienbereich - sowohl bei Folien-basierten Technologien und Produkten als auch im Druckverfahren - macht Bayer MaterialScience zum idealen Partner für uns."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige