Schnell- und Selbstdiagnostiktests

NanoRepro AG schließt Vertriebsvereinbarung mit ExpoTest Ltd

Der Schnell- und Selbstdiagnostik-Spezialist NanoRepro AG (Frankfurt, Entry Standard: NN6, ISIN: DE0006577109) gab am 26.01. eine Vertriebsvereinbarung mit ExpoTest Ltd („ExpoTest") für Weißrussland bekannt.

Der Vertrag beinhaltet sowohl die exklusiven Vertriebsrechte für nahezu das komplette Portfolio an Schnelltests von NanoRepro, also die Selbstdiagnostika in den Bereichen Familienplanung, Allergieerkennung und gesundheitliche Vorsorge als auch die Tests für den medizinischen Fachgebrauch sowie die Produkte der Nahrungsergänzungsmittellinie alphabiol.

„Mit ExpoTest haben wir einen erfahrenen Partner gewonnen, der über eine hohe Expertise im Vertrieb von Diagnostika verfügt", kommentierte Lisa Jüngst, Vorstand der NanoRepro AG. „ExpoTest kooperiert mit den größten Apothekenketten des Landes und stellt sicher, dass unsere Produkte in den Apotheken verfügbar sind. Wir freuen uns sehr über diesen neuen Partner, der in Weißrussland bereits einen sehr guten Ruf genießt."

ExpoTest ist in Weißrussland auf den Großhandel mit Schnelltests, bisher unter anderem für die Diagnose von Infektionskrankheiten und den Nachweis von Drogen spezialisiert. Der neue Partner wird zuerst die Schnelltests im B2B- und B2C-Bereich registrieren lassen, im zweiten Schritt folgen die Produkte der Serie alphabiol zur Nahrungsergänzung.

Die Marketingkanäle beinhalten Webseiten, Werbung in verschiedenen Fachzeitschriften, Fernsehwerbung, Informationsbroschüren in Apotheken und die enge Zusammenarbeit mit Gesundheitsorganisationen, Kliniken sowie der Regierung. Der Erstauftrag wird für August 2016 erwartet. Bei erfolgreicher Registrierung rechnet NanoRepro in diesem Jahr mit einem Umsatz im höheren fünfstelligen Eurobereich, mit starkem Upside-Potenzial in den Folgejahren.

Anzeige

„Das qualitativ hochwertige Portfolio von NanoRepro ergänzt das bisherige Sortiment von ExpoTest optimal. Der Bedarf nach Produkten dieser Art in Weißrussland ist enorm. Unser neuer Partner beliefert bereits mehr als 900 Apotheken und ist fortlaufend in Verhandlungen, weitere hinzuzugewinnen", fügte Maria Bugajew, Export Managerin der NanoRepro AG hinzu. „Deren Plan sieht vor, dass die NanoRepro-Produkte Ende 2016 in 90 % der Apotheken erhältlich sind."

Weißrussland ist Mitglied der Eurasischen Wirtschaftsunion (EWU) und zeichnet sich durch starkes Wachstum des Pharmamarkts sowie der Gesundheitsausgaben aus. Gleichzeitig ist das Wettbewerbsumfeld klein, da sich der Markt noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. Dies stellt einen Vorteil für das schnell expandierende Geschäft von ExpoTest dar.

Die Vertriebsvereinbarung ergänzt die Liste der in den letzten Monaten für Osteuropa, Spanien, Brasilien, den Mittleren Osten, Nordafrika und den Iran unterzeichneten Distributionsverträge. NanoRepro hatte sich Anfang des letzten Jahres zum Ziel gesetzt, den internationalen Vertrieb mit neuen, nachhaltigen Vertriebspartnerschaften auszuweiten und hat seitdem Schritt für Schritt bedeutende Meilensteine erreicht.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige