News

Neues Distributionsabkommen

AMS Technologies und der kanadische Messgerätehersteller EXFO haben eine Vereinbarung für Vertrieb und Service von optischer Messtechnik in Deutschland geschlossen. Die Vereinbarung bezieht sich auf den Bereich der schlüsselfertigen Testsysteme für den Bereich Kabelmontage und Bauteilprüfung. Das Produktportfolio umfasst Komponenten wie optische Leistungsmesser, Dämpfungsglieder, Wellenlängenmessgeräte, durchstimmbare Laserquellen und optische Umschalter. Die IQS Plattform erlaubt es Herstellern von breitbandigen optischen Komponenten standardisierte Tests unter anderem an Schaltern, DWDM- und CWDM-Komponenten durchzuführen. Konfektionäre von passiven Bauelementen finden in IQS eine variable Plattform, die sich modular auf neue Testanforderungen ausbauen lässt. EXFOs Produkte im Bereich optischer Messtechnik liefern Produzenten von Tele/Datacom Komponenten die notwendige Technologie, um heutige Leistungsmerkmale zu charakterisieren. Sie lassen sich in alle Testumgebungen sei es in der Entwicklung oder in der Produktion einbinde

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...