News

Raytek Infrarot-Tage 2013: Einführung in die berührungslose Temperaturmessung

Im Rahmen der Infrarot-Tage führen Pyrometrie-Experten Interessenten in die anwendungsspezifischen Besonderheiten der berührungslosen Temperaturmessung ein und stellen dabei auch die Bandbreite der Raytek-Instrumente vom Punktsensor bis zur Wärmebildkamera vor.

Raytek, weltweit einer der führenden Hersteller von Infrarot-Lösungen zur berührungslosen Temperaturmessung, lädt am 11. und 12. Juni 2013 zu den Infrarot-Tagen in Berlin ein. Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2013. Anmeldeunterlagen und Informationen sind unter http://www.raytek.de/IRTage verfügbar.

In intensiven Vorlesungen und Workshops erwerben Techniker und Ingenieure aus den unterschiedlichsten Industriebranchen während der Infrarot-Tage praxisorientierte Kenntnisse über die Temperaturmessung mit Infrarot-Strahlungsthermometern und ihren Einsatz zur Optimierung von Industrieprozessen. Die Trainingseinheiten werden von erfahrenen Spezialisten aus Rayteks Entwicklungs- und Serviceabteilungen geleitet. Als Gastredner konnte mit Prof. Dr. sc. nat. K.-P. Möllmann von der FH Brandenburg außerdem ein weltweit anerkannter Fachbuchautor und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Infrarot-Temperaturmesstechnik gewonnen werden. Clothilde Bugnard, Marketing-Managerin bei Raytek (Tel: +49 [0]30/4780 08-0, E-Mail: cbugnard@raytek.de) beantwortet Rückfragen zu der Veranstaltung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...