Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> REACH-Frist sorgt für Run auf Labors

NewsREACH-Frist sorgt für Run auf Labors

In genau 18 Monaten, am 1. Juni 2013, endet die Ablauffrist nach REACH für die Registrierung von Chemikalien im Mengenband von 100 bis 1000 Tonnen pro Jahr (t/a). Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Hersteller und Importeure ihre Registrierungsdossiers bei der europäischen Chemikalienagentur ECHA einreichen. DEKRA empfiehlt, rechtzeitig die nötigen Laborkapazitäten für die Datenerhebung zu sichern.

sep
sep
sep
sep

Viele Hersteller und Importeure stehen in diesen Wochen vor enormen Herausforderungen. Die Zahl der Stoffe im mittleren Mengenband von 100 bis 1000 t/a ist deutlich höher als im hohen Mengenband. Es stehen für diese Stoffe aber deutlich weniger Daten zur Physikochemie, Toxikologie und Ökotoxikologie zur Verfügung. Für die Unternehmen ist es entscheidend, sich rechtzeitig Laborkapazitäten zu sichern, um die Daten fristgerecht im Registrierungsdossier einreichen zu können, sagen die Experten von DEKRA. Betroffen sind meist Mittelständler, die nicht über eine eigene REACH-Fachabteilung verfügen.

Anzeige

DEKRA berät Unternehmen seit Jahren rund um das Thema REACH und ist als Alleinvertreter für zahlreiche Nicht-EU-Unternehmen tätig. 2011 wurde mit Chilworth Global in Southhampton ein renommierter Labordienstleister akquiriert. Damit trägt DEKRA dem gestiegenen Bedarf an Laboranalytik Rechnung. Chilworth Global zeichnet sich insbesondere durch seine GLP-Akkreditierung aus und kann damit Daten nach den höchsten Qualitätsstandards liefern. Gleichzeitig baut das Unternehmen seine Kapazitäten kontinuierlich aus, um der Nachfrage gerecht zu werden.

Damit bietet DEKRA einen Komplettservice für REACH an: Von der Eingangsberatung über die Laboranalytik und die Arbeit im Konsortium bis zur Erstellung des Dossiers. Weitere Informationen unter http://www.dekra.com/reach.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Prof. Dr. Markus Nöthen (links) und Dr. Andreas Forstner mit einem Manhattan-Diagramm

Großangelegte ErbgutanalyseForscher entdecken 30 neue Gene für Depression

Ein internationales Forscher-Konsortium entdeckte unter Beteiligung der Universität Bonn insgesamt 30 neue Genorte, die mit schwerer Depression in Zusammenhang stehen. 14 Erbgutregionen, die Forscher bereits vorher entschlüsselt haben, wurden darüber hinaus bestätigt.

…mehr
Das von mySkin entwickelte mobile Endgerät „OKU“ analysiert verschiedenste Hauteigenschaften und kann Empfehlungen zur Hautpflege geben. (Bild: Evonik)

Digitale HautanalyseEvonik investiert in das amerikanische Start-Up mySkin

Evonik hat über seine Venture Capital-Einheit in das amerikanische Start-Up mySkin, Inc investiert und hält nun eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen zur digitalen Hautanalyse mit Sitz in Jersey City (New Jersey, USA).

…mehr
Die menschliche Nase

Forscher entwickeln GeruchssensorElektronische Nase erkennt unterschiedliche Gerüche

Forscher des KIT entwickeln einen alltagstauglichen Sensor, der frühzeitig beispielsweise Kabelbrände oder verdorbene Lebensmittel „riechen“ kann.

…mehr

Internationale KonferenzPestizide in Luft, Boden und Wasser

Bereits zum zwanzigsten Mal lädt die Akademie Fresenius zur internationalen Konferenz „Behaviour of Pesticides in Air, Soil and Water“ am 18. und 19. Juni 2018 nach Mainz.

…mehr
Das Analysesystem Atellica Solution für klinische Chemie und Immunologie von Siemens Healthineers automatisiert klinische und operative Abläufe. (Bild: Siemens Healthineers)

110 Millionen Proberöhrchen pro JahrAngestrebt: Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik

Siemens Healthineers strebt in der gemeinschaftlichen Initiative „The Enterprise Project“ mit der Hermes Pardini-Gruppe aus dem brasilianischen Minas Gerais eine Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik an.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter