News

Roche: Wachstum im ersten Quartal

Die Roche-Gruppe setzte nach eigenen Angaben ihr starkes Wachstum im ersten Quartal 2010 fort. Die Verkäufe stiegen in lokalen Währungen um 9 % (6 % in Schweizer Franken; 15 % in US-Dollar) auf 12,2 Mrd. Franken. Die Verkäufe der Division Pharma wuchsen im Berichtszeitraum um 10 % in lokalen Währungen (6 % in Franken; 15 % in US-Dollar) auf 9,7 Mrd. Franken und damit erneut über dem Markt. Die Division Diagnostics expandierte mit einem Umsatzanstieg von 9 % in lokalen Währungen (7 % in Franken, 16 % in US-Dollar) auf 2,5 Mrd. Franken ebenfalls erneut schneller als der Markt. Im ersten Quartal hat Roche wie vorgesehen zwei Anleihen, die im letzen Jahr zur Finanzierung der Genentech-Transaktion aufgenommen wurden, in Höhe von 3 Mrd. US-Dollar und 1,5 Mrd. EUR zurückbezahlt und damit die Verschuldung weiter abgebaut. Darüber hinaus ist die Rückzahlung eines Viertels der zur Finanzierung der Genentech-Transaktion eingegangenen Verpflichtungen bis Ende 2010 vorgesehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Umweltschutz

Pharmazeutische Wirkstoffe in der Ostsee

Das Projekt CWPharma hat zum Ziel zum Thema "Arzneimittel in der Umwelt" Wissenslücken zu schließen. Dazu sollen im Ostseeraum u.a. Emissionen aus Pharmaindustrie, Krankenhäusern, Mülldeponien, Fisch- und Geflügelfarmen und kommunalen Kläranlagen...

mehr...
Anzeige
Anzeige