News

Seminar mit Praktikum: Industrielle Röntgentechnik

Visualisierung einer Röntgen-Prüfung am Beispiel einer automatischen Gussteilprüfung. (Bild: Fraunhofer IIS)

Die Fraunhofer-Allianz Vision startet mit dem Seminar "Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion" in ihre Veranstaltungsreihe 2013. Das Röntgen-Seminar findet am Mittwoch und Donnerstag, 13. und 14. März 2013 in Erlangen statt. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in den Stand der Technik und lernen die Möglichkeiten und aktuellen Grenzen der Technologie kennen, um hieraus Leitlinien für die eigene Investitionsplanung ableiten zu können. Anmeldungen zu diesem Seminar sind per E-Mail unter vision@fraunhofer.de oder im Fraunhofer Vision-Web-Shop unter www.vision.fraunhofer.de/webshop möglich.

Wie alle "Seminare mit Praktikum" der Fraunhofer-Allianz Vision ist auch dieses zweitägig aufgebaut und setzt sich aus Theorie und Praxis zusammen. Im ersten Teil werden theoretische Grundlagen und Methoden der industriellen Röntgentechnik erläutert und die Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Verfahren dargestellt: Bildgebung mit Röntgen, Kameratechnik, Röntgen-Verfahren (Radioskopie, Laminographie, Computertomographie), Simulation und Datenauswertung, Richtlinien und Normen. Im Praxisteil werden realisierte Anwendungen vorgestellt und Hinweise zu den Aspekten Strahlenschutz und Sicherheit gegeben. Danach stehen dann in Form eines "Praktikums" unterschiedliche Systeme zur Verfügung, an denen in kleinen Gruppen persönliche Erfahrungen gewonnen werden können. Die Teilnehmer können hierfür auch eigene Proben zur Untersuchung einreichen. Weitere Infos unter http://www.vision.fraunhofer.de/de/events/182.html.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige