News

Thermo Fisher Scientific und Evonik Industries kooperieren im Hinblick auf Weiterentwicklung der Schmelzextrusion

Thermo Fisher Scientific Inc., der weltweit führende Partner der Wissenschaft, und Pharma Polymers, ein Geschäftsbereich von Evonik Industries, haben heute ihre Kooperation mit dem Ziel der Weiterentwicklung der Schmelzextrusion für die pharmazeutische Industrie bekannt gegeben. Die Beschaffenheit des EUDRAGIT® Polymers sowie die Expertise von Evonik in diesem Bereich in Verbindung mit den führenden Instrumenten von Thermo Fisher Scientific stellen die Voraussetzungen für ein gemeinsames Ziel der beiden Unternehmen dar: Nämlich die Überwindung von Prozessgrenzen in der pharmazeutischen Entwicklung wie der Bioverfügbarkeitsverbesserung von Wirkstoffen oder die Verkürzung der Entwicklungszeiten von Medikamenten. Die Teams von Evonik und Thermo Fisher Scientific werden in einer Niederlassung von Pharma Polymers in Mumbai, Indien, zusammenarbeiten und sich auf Machbarkeitsstudien bzw. Testläufe für Unternehmen der Pharmaindustrie konzentrieren. "Dies ist eine aufregende Entwicklung für beide Unternehmen und unsere Kunden. Diese neue Zusammenarbeit ermöglicht es uns, unser Know-how im Bereich von Instrumenten, Prozessabläufen und Extrusion mit erstklassigen Polymerfunktionalitäten zu verbinden und damit letztendlich unseren Kunden optimierte Ergebnisse zu präsentieren", sagte Chris Knowles, Leiter von Global Sales & Service Material Characterization bei Thermo Fisher Scientific. "Unsere Zusammenarbeit im rasant wachsenden indischen Markt ist erst der Anfang, und wir glauben, dass die Kombination unserer Technologie mit den talentierten Köpfen bei Evonik die Branche verändern wird." Die Schmelzextrusion bzw. die Einbindung eines Medikaments in polymeres Trägermaterial bei gleichzeitiger Formung des Verbundmaterials verbessert die Bioverfügbarkeit und dient der Geschmacksmaskierung. Weitere Vorteile liegen in der Verkürzung der Produktionszeiten und der homogenen Mischung des Medikaments. Die Schmelzextrusion kombiniert mehrere Verfahrensschritte der konventionellen Methode: So werden das Schmelzen, Mischen, Kneten, Belüften und die Extrusion miteinander in einem permanenten Extrusionsprozess vereint. Die Schmelzextrusion ist ein Prozess, der für die pharmazeutische Industrie neu entdeckt wurde. Herstellern aus dieser Branche fehlen oft die notwendigen Maschinen und die Sachkenntnis, um die Vorteile, die sich aus der Verwendung der EUDRAGIT® Polymere und der Thermo Fisher Scientific Instrumente ergeben, erfassen zu können. Durch diese Kooperation haben die beiden Unternehmen erstmals vor Ort eine Möglichkeit für Scale-up Versuche von EUDRAGIT® Polymeren unter Verwendung der Thermo Scientific PharmaLab Produktpalette geschaffen. "Durch unsere Arbeit mit Thermo Fisher Scientific werden wir schneller in der Lage sein, auf Kundenanforderungen zu reagieren und unseren Kunden mehr Optionen bieten zu können," sagte Dr. Hema Ravishankar, Leiterin Pharma Polymers in Indien bei Evonik Industries. "Wir bieten unseren Kunden neben der Technologie auch die praktische Erfahrung durch regelmäßige Seminare. Diese Kombination ist ausschlaggebend für ein grundlegendes Verständnis der Möglichkeiten, welche die Schmelzextrusion ihnen für ihr Geschäft bietet." Für ausführliche Informationen über die Produktpalette von Thermo Scientific PharmaLab, besuchen Sie die Website: http://www.thermo.com/twinscrew. Wenn Sie mehr über EUDRAGIT® Polymere erfahren wollen, besuchen Sie die Website: http://www.pharma-polymers.comThermo Fisher Scientific bietet mit seiner Sparte Thermo Scientific für eine Vielzahl von Branchen Material Characterization-Lösungen an. Mit Produkten zur Materialcharakterisierung werden die Verarbeitbarkeit von Kunststoffen, Nahrungsmitteln, Kosmetika, pharmazeutischen Erzeugnissen oder Beschichtungen geprüft. Dabei werden rheologische Eigenschaften in Abhängigkeit von Temperatur und mechanischer Beanspruchung analysiert. Weiterführende Informationen werden unter http://www.thermo.com/mc bereitgestellt. Thermo Scientific ist ein Teil von Thermo Fisher Scientific, dem weltweit führenden Partner der Wissenschaft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Photometrie

Mikrotiterplatten-Spektralphotometer

Für die Quantifizierung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie alle anderen photometrischen Forschungsanwendungen ist mit dem neuen Thermo Scientific™ Multiskan™ Sky ein – nach Herstellerangaben – besonders anwenderfreundliches...

mehr...

Kühlbrutschränke

Temperaturbereich von 4 bis 60 °C

Die jetzt auch in Europa erhältlichen neuen Thermo Scientific Kühlbrutschränke gewährleisten dank leistungsfähiger Kompressortechnologie optimale Bedingungen für Anwendungen, die stabile Temperaturen ober- oder unterhalb der Raumtemperatur erfordern.

mehr...
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...