Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Thermo Fisher Scientific und Evonik Industries kooperieren im Hinblick auf Weiterentwicklung der Schmelzextrusion

NewsThermo Fisher Scientific und Evonik Industries kooperieren im Hinblick auf Weiterentwicklung der Schmelzextrusion

sep
sep
sep
sep

Thermo Fisher Scientific Inc., der weltweit führende Partner der Wissenschaft, und Pharma Polymers, ein Geschäftsbereich von Evonik Industries, haben heute ihre Kooperation mit dem Ziel der Weiterentwicklung der Schmelzextrusion für die pharmazeutische Industrie bekannt gegeben. Die Beschaffenheit des EUDRAGIT® Polymers sowie die Expertise von Evonik in diesem Bereich in Verbindung mit den führenden Instrumenten von Thermo Fisher Scientific stellen die Voraussetzungen für ein gemeinsames Ziel der beiden Unternehmen dar: Nämlich die Überwindung von Prozessgrenzen in der pharmazeutischen Entwicklung wie der Bioverfügbarkeitsverbesserung von Wirkstoffen oder die Verkürzung der Entwicklungszeiten von Medikamenten. Die Teams von Evonik und Thermo Fisher Scientific werden in einer Niederlassung von Pharma Polymers in Mumbai, Indien, zusammenarbeiten und sich auf Machbarkeitsstudien bzw. Testläufe für Unternehmen der Pharmaindustrie konzentrieren. "Dies ist eine aufregende Entwicklung für beide Unternehmen und unsere Kunden. Diese neue Zusammenarbeit ermöglicht es uns, unser Know-how im Bereich von Instrumenten, Prozessabläufen und Extrusion mit erstklassigen Polymerfunktionalitäten zu verbinden und damit letztendlich unseren Kunden optimierte Ergebnisse zu präsentieren", sagte Chris Knowles, Leiter von Global Sales & Service Material Characterization bei Thermo Fisher Scientific. "Unsere Zusammenarbeit im rasant wachsenden indischen Markt ist erst der Anfang, und wir glauben, dass die Kombination unserer Technologie mit den talentierten Köpfen bei Evonik die Branche verändern wird." Die Schmelzextrusion bzw. die Einbindung eines Medikaments in polymeres Trägermaterial bei gleichzeitiger Formung des Verbundmaterials verbessert die Bioverfügbarkeit und dient der Geschmacksmaskierung. Weitere Vorteile liegen in der Verkürzung der Produktionszeiten und der homogenen Mischung des Medikaments. Die Schmelzextrusion kombiniert mehrere Verfahrensschritte der konventionellen Methode: So werden das Schmelzen, Mischen, Kneten, Belüften und die Extrusion miteinander in einem permanenten Extrusionsprozess vereint. Die Schmelzextrusion ist ein Prozess, der für die pharmazeutische Industrie neu entdeckt wurde. Herstellern aus dieser Branche fehlen oft die notwendigen Maschinen und die Sachkenntnis, um die Vorteile, die sich aus der Verwendung der EUDRAGIT® Polymere und der Thermo Fisher Scientific Instrumente ergeben, erfassen zu können. Durch diese Kooperation haben die beiden Unternehmen erstmals vor Ort eine Möglichkeit für Scale-up Versuche von EUDRAGIT® Polymeren unter Verwendung der Thermo Scientific PharmaLab Produktpalette geschaffen. "Durch unsere Arbeit mit Thermo Fisher Scientific werden wir schneller in der Lage sein, auf Kundenanforderungen zu reagieren und unseren Kunden mehr Optionen bieten zu können," sagte Dr. Hema Ravishankar, Leiterin Pharma Polymers in Indien bei Evonik Industries. "Wir bieten unseren Kunden neben der Technologie auch die praktische Erfahrung durch regelmäßige Seminare. Diese Kombination ist ausschlaggebend für ein grundlegendes Verständnis der Möglichkeiten, welche die Schmelzextrusion ihnen für ihr Geschäft bietet." Für ausführliche Informationen über die Produktpalette von Thermo Scientific PharmaLab, besuchen Sie die Website: http://www.thermo.com/twinscrew. Wenn Sie mehr über EUDRAGIT® Polymere erfahren wollen, besuchen Sie die Website: http://www.pharma-polymers.comThermo Fisher Scientific bietet mit seiner Sparte Thermo Scientific für eine Vielzahl von Branchen Material Characterization-Lösungen an. Mit Produkten zur Materialcharakterisierung werden die Verarbeitbarkeit von Kunststoffen, Nahrungsmitteln, Kosmetika, pharmazeutischen Erzeugnissen oder Beschichtungen geprüft. Dabei werden rheologische Eigenschaften in Abhängigkeit von Temperatur und mechanischer Beanspruchung analysiert. Weiterführende Informationen werden unter http://www.thermo.com/mc bereitgestellt. Thermo Scientific ist ein Teil von Thermo Fisher Scientific, dem weltweit führenden Partner der Wissenschaft.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Thermo Scientific Heraeus Cryofuge 8 bietet Platz für 6 x 550-ml-Blutbeutel und kann bei Verwendung des gleichen Bechersystems für 8 x 550-ml-Beutel aufgerüstet werden.

BlutbankzentrifugenFür die Verarbeitung großer Volumina

Die neuen Thermo Scientific Blutbankzentrifugen wurden speziell dafür entwickelt, die Produktivität von Blutverarbeitungszentren zu steigern. Sie können bis zu 16 x 500-ml-Blutbeutel pro Lauf aufnehmen und bieten damit eine bis zu 33 % höhere Kapazität als bisherige Systeme.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Prof. Dr. Markus Nöthen (links) und Dr. Andreas Forstner mit einem Manhattan-Diagramm

Großangelegte ErbgutanalyseForscher entdecken 30 neue Gene für Depression

Ein internationales Forscher-Konsortium entdeckte unter Beteiligung der Universität Bonn insgesamt 30 neue Genorte, die mit schwerer Depression in Zusammenhang stehen. 14 Erbgutregionen, die Forscher bereits vorher entschlüsselt haben, wurden darüber hinaus bestätigt.

…mehr
Das von mySkin entwickelte mobile Endgerät „OKU“ analysiert verschiedenste Hauteigenschaften und kann Empfehlungen zur Hautpflege geben. (Bild: Evonik)

Digitale HautanalyseEvonik investiert in das amerikanische Start-Up mySkin

Evonik hat über seine Venture Capital-Einheit in das amerikanische Start-Up mySkin, Inc investiert und hält nun eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen zur digitalen Hautanalyse mit Sitz in Jersey City (New Jersey, USA).

…mehr
Die menschliche Nase

Forscher entwickeln GeruchssensorElektronische Nase erkennt unterschiedliche Gerüche

Forscher des KIT entwickeln einen alltagstauglichen Sensor, der frühzeitig beispielsweise Kabelbrände oder verdorbene Lebensmittel „riechen“ kann.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter