News

Wechsel in der Konzernleitung von Roche

Erich Hunziker (geb. 1953), Chief Financial Officer, Chief Information Officer und stellvertretender Leiter der Konzernleitung, hat sich entschieden, Ende März 2011 in den Ruhestand zu treten und sich auf ausgewählte Verwaltungsratsmandate zu konzentrieren. Der Verwaltungsrat der Roche Holding AG dankt Erich Hunziker für seinen langjährigen, außerordentlich großen Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens.

Erich Hunziker wurde 2001 zum Finanzchef und zum Mitglied der Konzernleitung von Roche gewählt und schließlich 2005 zum stellvertretenden Leiter der Konzernleitung ernannt. 2010 übernahm er zudem die Aufgabe des Chief Information Officers. In seiner zehnjährigen Tätigkeit bei Roche hat Erich Hunziker die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in hohem Maß mitgeprägt. Besondere Meilensteine seiner Tätigkeit waren der Aufbau einer in der Industrie führenden Investor Relations Abteilung sowie eines vorbildlichen Financial Reportings. Auf dem Hintergrund des unter seiner Leitung eingeführten Credit Ratings durch Standard & Poors und Moody¿s gelang es ihm, die Finanzierung der vollständigen Übernahme von Genentech mitten in der Finanzkrise zu attraktiven Konditionen zu organisieren.

Zum Nachfolger von Erich Hunziker und damit zum neuen CFO von Roche hat der Verwaltungsrat Alan Hippe (geb. 1967) ernannt. Alan Hippe wird per Anfang April 2011 in der Roche-Konzernleitung Einsitz nehmen. Von 2002 bis 2009 war Alan Hippe Mitglied des Vorstandes der Continental-Gruppe. Seit April 2009 ist er CFO und Mitglied des Vorstandes der ThyssenKrupp AG.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige