News

Weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit von PSS mit Agilent

Seit nunmehr über 10 Jahren besteht zwischen Agilent und PSS ein VAR-Partnerschaftsabkommen für GPC/SEC-Komplettlösungen. Diese Zusammenarbeit, die auch die Zweigniederlassung in den USA umfasst, wurde erneut verlängert.

Agilent LC-Module werden bei PSS unter GPC/SEC-Bedingungen eingestzt, getestet und gewartet. Auch der Vertrieb der LC-Module erfolgt in enger Abstimmung mit dem Agilent Außendienst. Weitere Infos unter www.polymer.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACHEMA-Neuheit

2D-Polymer-Analyzer

Auf der ACHEMA 2015 stellt PSS den integrierten und leicht zu automatisierenden 2D-Polymer-Analyzer vor, mit dem die umfassende Charakterisierung auch komplexer Polymere und Makromoleküle gelingt.

mehr...

Für die GPC/SEC-Analytik

Kalibrationslösungen

Die Herstellung von Kalibrationslösungen für die GPC/SEC-Analytik ist sehr zeitaufwendig, da immer mehrere Proben einzeln eingewogen werden müssen. Mit den PSS ReadyCals stehen vorkonfektionierte Vials mit engverteilten Referenzmaterialien zur...

mehr...
Anzeige