News

Whitehouse Scientific feiert 30. Jubiläum

Im Jahr 1983, vor dem Internet und als zum ersten Mal Handys und die erste Version von Microsoft Word das Licht der Welt erblickten, begann Dr. Graham Rideal seine wissenschaftliche Erfahrung und sein Know-how für die Entwicklung von Mikrokugelstandards aus Glas einzusetzen, deren Markenzeichen absolute Zuverlässigkeit und Rückverfolgbarkeit sind.

Dreißig Jahre später ist Whitehouse Scientific ein florierendes globales Unternehmen mit einer laut Pressemitteilung vorbildlichen Produktpalette an Kalibrierstandards und weltweit führend in Bereichen wie Partikelgrößenstandards, Siebkalibrierung und Testen des Trennschnitts von Filtern - eine Erfolgsgeschichte, die das Unternehmen über das gesamte 30. Jahr feiern will.

Im Gegensatz zu den Anfängen verfügt Whitehouse Scientific jetzt über eine höchst aktuelle Internetpräsenz, die es Kunden ermöglicht, Zahlungen bequem per Kreditkarte, per PayPal oder sogar mit einem Smartphone zu tätigen. Und die neuesten Videos über Siebkalibrierung, die das Unternehmen auf YouTube eingestellt hat, können mittlerweile mehr als 1000 Aufrufe verbuchen.

Heute ist Dr. Rideal Vorstandsvorsitzender von Whitehouse Scientific, das seine Geschäftsräume und Laboreinrichtungen am Gründungsort Chester in Großbritannien unterhält. Das familiengeführte Privatunternehmen bleibt seinem Grundsatz treu, hochwertige Produkte und exzellenten Kundenservice zu bieten. Das Team ist stolz darauf, wirklich flexibel und schnell auf die sich ändernden Bedürfnisse des Marktes und der einzelnen Kunden reagieren zu können, und ist in der Lage, ein Höchstmaß an Service bieten, wie es so bei größeren Unternehmen nicht immer der Fall ist.

"Nach meiner Teilnahme an den ersten und nicht ganz erfolgreichen Versuchen von Dritten, international anerkannte Standards für die Partikelmessung zu entwickeln, war mir klar, dass ein echter Bedarf für ein Unternehmen bestand, das sich auf die sorgfältige Entwicklung und Zertifizierung von reproduzierbaren, nachvollziehbaren Standards spezialisieren würde", sagte Dr. Rideal. "Dazu mussten wir gleich zu Anfang unsere eigenen 100-stufigen rotierenden Probenteiler entwerfen und bauen, um  die Glas-Mikrokugeln genau und zuverlässig fraktionieren zu können. Aus diesem Grund ich kann ehrlich sagen, dass wir echte Pioniere waren."

Ausgehend von der Entwicklung von Partikelgrößenstandards und der Lieferung universeller Glasmikrokügelchen hat sich das Whitehouse Scientific Produktangebot erweitert, so dass das Unternehmen mittlerweile einen guten Ruf als Anbieter von Siebkalibrierungsstandards und Methodik genießt und im Bereich der Filterprüfung für viele verschiedene industrielle Anwendungen sehr präsent ist.

"Unser Angebot für Filtertests ist einzigartig und wir sind in der Filtrationsbranche sehr aktiv", sagte Dr. Rideal. "Die Filtration ist ein so wesentlicher und oft kritischer Bestandteil vieler industrieller Prozesse, dass sich viele Organisationen zum Testen und zur Validierung ihrer Filter zunehmend an uns wenden. Zudem konnte ich verschiedene Funktionen innerhalb der 'Filtration Society' wahrnehmen  und bin bis heute in dieser Organisation aktiv."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...

Interview

Lipidomik: Vom Mauerblümchen zum Star

Die Lipidomik ist dabei, neben der Genomik und der Proteomik mehr und mehr ihren Platz in der akademischen und industriellen Forschung zu behaupten. Wir haben mit Herr Dr. Uecke, kaufmännischer Leiter von Lipotype, über die Entwicklung und die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...