Barometer B470T

Mit erweitertem Temperaturbereich

Die patentierte Keramik-Druckmesszelle des Barometers B470T ist der Schlüssel zu der Genauigkeit von ±0,02 % und der hohen Temperatur- und Langzeitstabilität. So beträgt die Nullpunktdrift im kompensierten Temperaturbereich von -20…+65 °C nur 0,008 %. Das Barometer wird mit Messbereichen von 600/800…1100 hPa angeboten.

Aufgrund des internen Mikroprozessors ist dieses Modell für eine Vielzahl von Aufgabenstellungen bei der Erfassung des barometrischen Druckes verwendbar. Es verfügt über eine interne Grenzwertüberwachung, ermittelt den Min/Max-Druck und arbeitet auch als Höhenmeter.

Es wird als Referenzsensor in Prüfständen ebenso wie bei der Überwachung von Labor- und Produktionsprozessen angewandt. Aufgrund der niedrigen Leistungsaufnahme ist es auch in unbemannten Wetterstationen und -bojen einsetzbar. Die Bedienung des Barometers und die Datenausgabe erfolgen über eine RS-232-Schnittstelle.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite