Faraday-Käfig ViestaShield

Faraday-Käfig mit Fenster

Elektrochemische Messaufgaben mit unterschiedlichsten Arten von Messzellen sind eigentlich gut zu lösen. Wenn jedoch hochempfindliche und genaue elektrochemische Messungen unter optimalen Bedingungen verlangt werden, muss unbedingt auf die Abschirmung von äußeren Störungen geachtet werden. Gamry Instruments hat hierzu einen neuen Faraday-Käfig entwickelt. Der VistaShield™ bietet, anders, als die meisten auf dem Markt befindlichen Modelle, die Möglichkeit, die Messzelle unter Beobachtung zu behalten, da er über ein Glasfenster verfügt. Dieses ist für eine optimale Abschirmung mit einer transparenten Metallschicht bedampft.

Durchführungen für die Verkabelung zwischen Messzelle und Potentiostat, aber auch weitere Öffnungen für Schläuche mit Temperiermedium sind vorhanden und erhöhen die Flexibilität des VistaShield™.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite