Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Schnelles Raman-ImagingEinfache Navigation und stets fokussiert

Schnelles Raman-Imaging: Einfache Navigation und stets fokussiert

Das neue EasyNavTM-Software-Paket ermöglicht es, Raman Images fortwährend im Fokus aufzunehmen, um Proben leichter chemisch zu identifizieren und schnell scharfe Topographien für eine Vielzahl von Proben zu erhalten.

…mehr

Bestimmung thermophysikalischer EigenschaftenHot-Disk-Methode

sep
sep
sep
sep
Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften: Hot-Disk-Methode

Die Hot-Disk-Methode wird auch als "Transient Plane Source" (TPS-)Technik bezeichnet und ist in der ISO-Norm 22007-2:2008 beschrieben. Sie dient der schnellen und simultanen Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften. Diese Methode arbeitet instationär dynamisch und ist dadurch sehr schnell. Ein flacher kreisrunder Sensor wird zwischen zwei Probenstücken platziert und definiert beheizt. Aus der Messung des zeitlichen Temperaturverlaufs am Sensor können die Wärmeleitfähigkeit (Messbereich jetzt von 0,005 ... 1200 W/mK), die Temperaturleitfähigkeit und die Spezifische Wärmekapazität ohne zusätzliche Kenntnisse zur Probe (Dichte, Cp etc.) bestimmt werden.

Diese Messtechnik ist aufgrund ihrer hohen Flexibilität vor allem im Bereich Materialforschung und Polymertechnologie etabliert, auch weil es kaum spezielle Anforderungen an die Probengeometrie bzw. deren Struktur (Anisotropie) gibt. So kann die Probe durchaus auch eine offenporige oder zelluläre Oberfläche aufweisen.

Durch die individuelle Auswahl der Sensoren und Anpassung der Messparameter wie Heizstrom und Messzeit können nahezu alle Messaufgaben zur Bestimmung der genannten Größen bearbeitet werden. So sind auch Messungen an Pulvern, Schüttgut, Granulaten, Flüssigkeiten, anisotropen Proben sowie dünnen Schichten oder Filmen möglich. Je nach verwendetem Sensor bzw. Temperierequipment kann ein Temperaturbereich von -253 ... 1000 °C, abgedeckt werden. Aktuell gibt es jetzt je nach Applikationsbereich sieben unterschiedliche Hot-Disk-Modelle, um jedem Bedarf gerecht zu werden.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Material- und Werkstoffprüfung: Polymerkomposite zur Meerwasserentsalzung

Material- und WerkstoffprüfungPolymerkomposite zur Meerwasserentsalzung

Meerwasser gibt es in rauen Mengen, Trinkwasser dagegen ist knapp. Entsalzungsanlagen können das Meerwasser umwandeln. Für diese Anlagen braucht man jedoch Rohre aus einem Spezialstahl oder Titan - teures Material, das immer schwerer zu beschaffen ist. Polymerkomposite, die Wärme übertragen, könnten das Titan bald ersetzen.…mehr

Material- und WerkstoffprüfungQualitätssicherung mit Bildverarbeitung

Die Fraunhofer-Allianz Vision veranstaltet in der zweiten Jahreshälfte zwei Praxis-Seminare. Die Seminare setzen sich aus Theorie und Praxis zusammen. Im ersten Teil werden in Form von Vorträgen theoretische Grundlagen und Methoden der jeweiligen Technologie vorgestellt und praktische Anwendungsfälle beschrieben.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Neuer Multikanal-Potentiostat

NewsNeuer Multikanal-Potentiostat

Elektrochemische Messungen werden immer wichtiger, da die modernen Arten der Energiegewinnung, -speicherung und -konvertierung auf elektrochemischen Reaktionen basieren. Hierzu zählen die Erforschung und Entwicklung neuer Elektroden, Elektrolyte und Techniken für Batterien, Brennstoffzellen und Super-Caps, aber auch neue Solarzell-Substrate und Systeme zur Wasserspaltung.

…mehr
Mit Temperaturmessung: Berührungsloser Mischer

Mit TemperaturmessungBerührungsloser Mischer

Zentrifugalmischer mischen und dispergieren die verschiedensten Materialien. Die beim Mischprozess entstehende Reibung erwärmt dabei das Mischgut, was je nach Probe gar nicht erwünscht ist.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schnelles Raman-Imaging: Einfache Navigation und stets fokussiert

Schnelles Raman-ImagingEinfache Navigation und stets fokussiert

Das neue EasyNavTM-Software-Paket ermöglicht es, Raman Images fortwährend im Fokus aufzunehmen, um Proben leichter chemisch zu identifizieren und schnell scharfe Topographien für eine Vielzahl von Proben zu erhalten.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung