Produkt-News

Poly-(L)-laktid Standards

Poly-(L)-laktid Standards

Poly-(L)-laktid Kalibrierkits sind zum ersten Mal in einem Molmassenbereich von 150 D bis 1.000.000D erhältlich!

Damit gibt es keine Notwendigkeit mehr für eine universelle Kalibration oder eine zusätzliche Lichtstreumessung um die Molmassen von unbekannten Polylaktiden zu messen. PSS bietet nun einen erweiterten Poly-(L)-laktid Referenz-Kit von 150 D bis zu 1.000.000 D an.

Hierdurch ist es nun möglich, für Polylaktide zuverlässige und realistische Molekulargewichte zu bestimmen und auch die Copolymere produktähnlich abzubilden. Die klassische Polystyrolkalibration hingegen ergibt Fehler, die bis zu 100% betragen können!

Polylaktide sind wichtige bioabbaubare thermoplastische Polymere. Günstige Werkstoffeigenschaften führen zu einem weiten Einsatzspektrum dieser Polymere. So werden Polylactide in der Verpackungsindustrie zur Herstellung von biologisch abbaubaren Verpackungen herangezogen.
In der Medizintechnik dienen sie als resorbierfähige Membran zum äußeren Schutz bei Knochenverletzungen. Polylactide werden hiezu als breitverteilte Polymere in Molmassenbereichen bis > 100.000g/mol eingesetzt.
Das Bild zeigt die Molmassenverteilung von verschiedenen Poly-(L)-laktiden, gemessen mit einem GPC-Säulensatz (PSS PFG) in TFE + KTFAc.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACHEMA-Neuheit

2D-Polymer-Analyzer

Auf der ACHEMA 2015 stellt PSS den integrierten und leicht zu automatisierenden 2D-Polymer-Analyzer vor, mit dem die umfassende Charakterisierung auch komplexer Polymere und Makromoleküle gelingt.

mehr...

Für die GPC/SEC-Analytik

Kalibrationslösungen

Die Herstellung von Kalibrationslösungen für die GPC/SEC-Analytik ist sehr zeitaufwendig, da immer mehrere Proben einzeln eingewogen werden müssen. Mit den PSS ReadyCals stehen vorkonfektionierte Vials mit engverteilten Referenzmaterialien zur...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...