Begasungsbrutschrank

Maximaler Nutzraum bei minimaler Standfläche

Mit dem neuen Begasungsbrutschrank C 170 hat die Binder GmbH ein Gerät für alle Standard-Anwendungen im Zellkulturlabor konzipiert. Der C 170 ist Nachfolger des erfolgreichen Modells C 150. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist er mit einem vergrößerten Innenraumvolumen von 170 l ausgestattet.

Mit dem neuen Begasungsbrutschrank C 170 hat die Binder GmbH ein Gerät für alle Standard-Anwendungen im Zellkulturlabor konzipiert.

Er zeichnet sich zudem durch ein optimales Verhältnis zwischen Stand- und Nutzfläche aus, da die Geräte durch die niedrigere Bauweise bequem stapelbar sind. Zwei Geräte übereinander erreichen lediglich eine Höhe von 1,80 m - dadurch sind sie äußerst komfortabel zu bedienen und ihr Nutzraum ist leicht zugänglich.

Wie alle CO2-Inkubatoren des Unternehmens verfügt auch der C 170 über ein hochwirksames Dekontaminationskonzept. Die turnusmäßige Autosterilisation des Innenraums mit Heißluft bei 180 °C sorgt für absolute Keimfreiheit. Der nahtlos tiefgezogene Innenkessel besteht aus Edelstahl mit abgerundeten Ecken. Er ist zudem mit einem neuartigen, zweiteiligen Einschubgestell ohne jegliche Verschraubungen ausgestattet, welches kinderleicht entfernt werden kann. Das Innenraumkonzept reduziert die potenzielle Kontaminationsfläche auf ein Minimum und der Reinigungsaufwand wird gegenüber Systemen mit Innenlüfter deutlich reduziert. Dies bedeutet eine Ersparnis von Zeit und Kosten.

Säugerzellen reagieren höchst empfindlich auf ihre Umgebung. Entsprechend unerlässlich sind gleichmäßige Wachstumsbedingungen im gesamten Brutraum und über die Dauer einer Versuchsreihe. Das VENTAIR™ Luftmantelsystem von Binder garantiert eine homogene Temperaturverteilung und dadurch optimale Bedingungen für die Zell- und Gewebekultivierung. Schnelle Erholzeiten reduzieren die Beeinträchtigung der Zellen bei Türöffnung auf ein Minimum.

Anzeige

Der C 170 verfügt zudem über ein driftfreies CO2-Messystem mit Infrarot-Sensortechnik. Die Gasmischdüse mit Venturi Effekt sorgt für eine schnelle Gasverteilung. Dadurch wird der pH-Wert dauerhaft stabilisiert und ein optimales Zellwachstum gewährleistet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stammzellentherapie

Junge Haut aus dem Labor

Die Bioscience Clinic Middle East ist Spezialist für Stammzellentherapie in den Bereichen plastische Chirurgie und Anti-Aging-Therapie. Für diesen komplexen Prozess setzt das Institut auf verschiedene Simulationsschränke der Marke Binder.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite