Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Temperiertechnik> Zum Transport von Pharma-Wirkstoffen

Einfrier- und AuftausystemZum Transport von Pharma-Wirkstoffen

Der Biotechnologiemarkt verzeichnet ein stetiges Wachstum. In diesem Zusammenhang fordert die enge Verknüpfung von Wissenschaft und schneller Marktetablierung bei den Unternehmen immer häufiger spezifisch organisatorische Vorgehensweisen und Vertriebsformen. So verteilt die Pharma-Industrie die einzelnen Fertigungsschritte zur Herstellung ihrer Produkte oftmals auf mehrere Standorte im In- und Ausland. Um Kosten zu sparen, werden dabei die Wirkstoffe in hochkonzentrierter Form verschickt. Doch ein sicherer Transport ist in der Regel nur dann gewährleistet, wenn die hochempfindlichen biopharmazeutischen Produkte in gefrorenem Zustand vorliegen. Hier bietet Zeta, eine Firma der Christ Water Technology Group, mit seinem Freeze & Thaw System (Einfrier- und Auftausystem) eine Hightech-Lösung an.

sep
sep
sep
sep
Einfrier- und Auftausystem: Zum Transport von Pharma-Wirkstoffen

Zur Anlage gehören FreezeController und FreezeContainer. Die Kontrolleinheit regelt, überwacht und dokumentiert die Prozesse für das Einfrieren und Auftauen der Substanzen. Zudem kann sie durch die Parametrierung einzelner Rezepte auch das Reinigen und Sanitisieren (CIP/SIP) der Container, die zum Transport verwendet werden, lenken. Integraler Bestandteil der Steuerungs- und Kontrolleinheit des FreezeController ist das Expansions- bzw. Vorlagegefäß, welches mit Silikonöl als Wärmeträgermedium gefüllt ist. Die prozesstechnisch angesteuerten Armaturen und Ventile ermöglichen im FreezeController ein Leerblasen von Doppelmantel und Kühlschlange sowie das Vortemperieren der FreezeContainer.

Anzeige

Das Siemens S7 SPS-Steuerungssystem ist zusammen mit der WinCC SCADA-Visualisierung für das Steuern, Bedienen, Beobachten und für die Aufzeichnung der Prozesse verantwortlich. Zur Datenerfassung stehen die Funktionen Alarm- und Ereignis-Protokoll, Trending sowie ein Audit-Trail zur Verfügung. In der Trendaufzeichnung für die Kältemaschine werden zudem Vorlauf-, Rücklauf- und Behältertemperatur sowie Pumpendifferenzdruck, Füllstand im Expansionsgefäß und Volumenstrom des Wärmeträgermediums erfasst.

Das Zeta Freeze & Thaw System entspricht den aktuellen Vorgaben von GMP, FDA und der GAMP5-Richtlinie. Die 21 CFR Part 11-Konformität und ein umfangreiches Benutzermanagement erlauben außerdem einen vielfältigen und sicheren Einsatz in der biopharmazeutischen Produktion. Mehr Informationen unter http://www.zeta.com.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

CO2-Brutschränke

BrutschränkeKlassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products GmbH als benannte Stelle.

…mehr
Labor-Thermostate

ThermostateKeeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

…mehr
Temperaturlogger: Einweg- und Mehrweg-Datenlogger mit USB-Anschluss

TemperaturloggerEinweg- und Mehrweg-Datenlogger mit USB-Anschluss

In der LogTag® Temperaturlogger-Serie gibt es bereits vier verschiedene Datenlogger mit integriertem USB-Anschluss. Nun stehen weitere Logger dieser Serie zur Verfügung – darunter auch Einweg-Datenlogger.

…mehr
Klimakammer

Kundenspezifische KlimakammernMit Dokumentations-Software

Die Klimakammern der Serie Kambic gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, von der kleinformatigen Tischkammer über Standardkammern, Pflanzenwachstumskammern bis hin zu kundenspezifischen Sonderlösungen.

…mehr
NDIR-Gas-Sensor

LeckageüberwachungKältemittel detektieren

Gemäß EU-Verordnung über fluorierte Treibhausgase müssen Kühlanlagen regelmäßig auf Kältemittel-Leckagen untersucht werden. Die Prüfintervalle hängen von der Anlagengröße und somit von der Füllmenge mit klimaschädlichen Kältemitteln ab.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung