Sonder-Labormuffelofen

Sonderaktion „Eisbär Flocke“

Linn High Therm bietet jetzt in Kooperation mit dem Tiergarten Nürnberg, der mit „Flocke“ für Aufsehen gesorgt hat, eine besonders energieeffiziente Variante seiner Labormuffelofenreihe LM 312 an. Das auf 100 Öfen limitierte Modell zeichnet sich dank hochwertiger Werkstoffe und Isolationsmaterialien als energieeffiziente und robuste Ofenreihe aus.

Die Energieeinsparung beträgt ca. 20 % gegenüber dem Standardmodell LM. Die höheren Produktionskosten in Höhe von 246 € trägt Linn High Therm. Wie das Unternehmen weiter bekannt gab, wird es für jedes verkaufte Gerät zudem 100 € an den Tiergarten Nürnberg spenden. Der Fairness wegen ist die Stückzahl auf zwei Öfen pro Kunde begrenzt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrofen

Für Anwendungen unter Schutzgas

Dieser neue Rohrofen von Linn High Therm ist zum Wärmebehandeln und Sintern von kleinen Bauelementen, Pulvern, Granulaten etc. konzipiert. Er besitzt eine abnehmbare Tür mit kleiner Edelstahlschale angebracht auf einer Lineareinheit.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite