Temperatur-Messpunkte

Ist es den Pillen zu warm…

geworden während es Transports? Stand der Lkw mit dem gefrosteten Fisch zu lange in der Sonne? Haben die Chemikalien die Reise aus dem warmen Süden gut überstanden? Die sogenannten Chillchecker von Kager geben auf diese Fragen eine deutliche Antwort. Denn die selbstklebenden Niedrigtemperatur-Indikatoren signalisieren eindeutig, ob die zulässige Temperatur von Lebensmitteln und Medikamenten auf dem Transportweg überschritten wurde oder nicht. Auf diese Weise erfüllen die kleinen Messpunkte wichtige Aufgaben im Dienste von Qualitätssicherung und Garantiemanagement.

Die Chillchecker wurden speziell für den Einsatz im Niedrigtemperatur-Bereich entwickelt und bewähren sich bereits seit Mitte der 80er-Jahre. Dabei handelt es sich um kleine Einzelmesspunkte (Durchmesser 32 mm), die auf Verpackungen oder die Ware aufgeklebt werden. Je nach Ausführung signalisieren sie das Überschreiten verschiedener Temperaturgrenzen (-17…+20 °C). Aktiviert wird der Messpunkt durch einen leichten Druck mit dem Finger.

Die Hauptanwendungsgebiete für die praktischen Chillchecker sind die Materialflüsse in Lebensmittel- sowie die Pharma- und Kosmetikindustrie. Kager liefert sie in acht Ausführungen und in Verpackungseinheiten von je 100 Stück. Skaliert sind die Messpunkte entweder in Grad Celsius oder in Fahrenheit. Ihre Genauigkeit liegt bei plusminus einem Grad.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsschutz

Großen Aufwand betreiben...

Laboratorien und Forschungszentren, um Staub, Schmutz und Bakterien aus ihren Reinst- und Sterilräumen zu verbannen. Aus gutem Grund. Denn zum einen können die winzigen Schmutzpartikel gesundheitsschädliche Keime übertragen und zum anderen...

mehr...

Labortechnik

Farbe wechsel dich

Irreversible Messstreifen registrieren Temperaturverhalten von ProduktenGanz gleich ob in Forschung, Transportwesen oder Mikroelektronik: Temperatur-Indikatoren sind ein unverzichtbares Mittel der Qualitätssicherung.

mehr...

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...

Muffelöfen

Schnellste Heizraten mit Mikrowellen

Die heutigen Laboröfen müssen eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen - über das Trocknen und Aufschmelzen bis hin zu Veraschungen für Analysen. Je vielseitiger die Aufgaben geworden sind, desto technisch anspruchsvoller wurden die Öfen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite