Instrumentelle Analytik

Fortbildung in der Oberflächenmesstechnik

Die Anforderungen in der Oberflächenmesstechnik nehmen rasant zu. Deshalb veranstaltet Fries Research & Technology (FRT) am 19. Mai die erste von zwei FoRT-Bildungen in 2010. Alle Kunden von FRT und Interessierte aus der Branche sind herzlich eingeladen, ihr Wissen in der Oberflächenmesstechnik zu vertiefen oder aufzufrischen. Die Themenbereiche im Überblick:

  • Einführung in die Messtechnik zur Bestimmung von Topographie und Rauheit.
  • Bedeutung der Charakterisierung von Oberflächen für technische Anwendungen.
  • Praktische Übungen.

Die FoRT-Bildung führt in die Begriffe Topographie und Rauheit ein, erläutert die wichtigsten Messverfahren mit ihren Anwendungsgebieten und vermittelt die Definition und Aussagekraft der relevantesten Oberflächenkennwerte mit Anwendungsbeispielen. Das Seminar basiert nicht auf einer bestimmten Messtechnologie, sondern wird ein grundlegendes Verständnis von Topographie und Rauheit vermitteln, das bei der Beurteilung von Oberflächen unabhängig von eventuellen Messverfahren benötigt wird. Angesprochen sind sowohl Anwender von Oberflächenmesstechnik als auch Entwickler oder Qualitätsbeauftragte. Termine: 19. Mai 2010 (9 Uhr), 3. November (9 Uhr), TechnologiePark Bergisch Gladbach

Seminargebühr: 750 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Getränke und gemeinsames Mittagessen)

Anmeldung: Frau Pisarski, Telefon: +49 (0)2204 8424-30 oder fortbildung@frt-gmbh.com

Anzeige

Informationen: http://www.frt-gmbh.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite