FT-IR-Spektrometer iS10

Ein FT-IR-Spektrometer speziell für Ihre Bedürfnisse

Das neue iS10 FT-IR-Spektrometer von ThermoFisher Scientific ist das aktuelle Modell für Routine und Forschung, welches speziell für Ihre Bedürfnisse entwickelt wurde. Moderne QS/QC-Laboratorien der Pharmazeutischen, Chemischen und Polymer-Industrie erfahren eine deutliche Arbeitserleichterung dank einfachster Handhabung, Messung und Identifikation. Hierfür sorgen das neu entwickelte iTR™-ATR-Zubehör, das die Vorbereitung einer Probe nahezu überflüssig macht, ein intuitiv bedienbares Tastenfeld sowie ein optional erhältlicher Barcodescanner zum schnellen Einlesen von Probeninformationen. Das Spektrometer wird mit der preisgekrönten OMNIC-Software betrieben, mit zahlreichen neuartigen Optionen wie OMNIC Specta und QCheck zur einfachen und eindeutigen Identifikation ihrer Substanzen.

Zur Qualifizierung des Spektrometers gemäß ISO und GLP/cGMP-Richtlinien dient ein automatisiertes Probenrad mit zertifizierten und rückführbaren Standards sowie eine umfangreiche Dokumentation nach Industrienorm. Die nächtliche Überprüfung der Spektrometerleistung mithilfe von SPV (System Performance Verification) garantiert die Zuverlässigkeit, spart tagsüber wertvolle Zeit und optimiert den Durchsatz im Labor. Ein spezielles Design mit gekapselter Optik erlaubt das einfache Wechseln der Lichtquelle und des Trockenmittels und senkt die Betriebskosten auf ein Minimum. Das Spektrometer ist für den MIR- und NIR-Spektralbereich verfügbar und kann mit FT-IR-Mikroskopen und/oder einer TGA gekoppelt werden. Der optional erhältliche zweite Probenraum (iZ10) nutzt den Spektralapparat des iS10-Spektrometers und verdoppelt gleichzeitig seine Kapazität. Dank permanenter Weiterentwicklung und höchster Präzision erreicht das Routinespektrometer eine exzellente Auflösung (0,4 cm–1) mit hervorragendem Signal/Rauschverhältnis.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Photometrie

Mikrotiterplatten-Spektralphotometer

Für die Quantifizierung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie alle anderen photometrischen Forschungsanwendungen ist mit dem neuen Thermo Scientific™ Multiskan™ Sky ein – nach Herstellerangaben – besonders anwenderfreundliches...

mehr...

Kühlbrutschränke

Temperaturbereich von 4 bis 60 °C

Die jetzt auch in Europa erhältlichen neuen Thermo Scientific Kühlbrutschränke gewährleisten dank leistungsfähiger Kompressortechnologie optimale Bedingungen für Anwendungen, die stabile Temperaturen ober- oder unterhalb der Raumtemperatur erfordern.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite