Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Hochtemperatur-Systeme bis 1600 °C

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Hochtemperatur-MikrowellensystemeHochtemperatur-Systeme bis 1600 °C

Mit den neuen Mikrowellen-Hochtemperatursystemen von MLS lassen sich jetzt einzelne Proben in weniger als 1 min auf 1000 °C erwärmen. Zur Temperatursteuerung wird vom Anwender lediglich die gewünschte Heizkurve graphisch mit der easyCONTROL-Software festgelegt. Die extrem schnelle Mikrowellenregelung folgt nun automatisch der vorgegebenen Kurve.

sep
sep
sep
sep
Hochtemperatur-Mikrowellensysteme: Hochtemperatur-Systeme bis 1600 °C

Durch einen zweiten, berührungslos arbeitenden Sensor kann zusätzlich das Temperaturprofil jeder einzelnen Probe mit dem „Thermo-Radar-Programm“ graphisch dargestellt werden. Diese Verfahren bieten die Möglichkeit, positives und negatives Reaktionsverhalten jeder einzelnen Probe quantitativ zu erfassen und als individuelle Temperatur-Kurven oder -Farbprofile auszugeben. Eine weitere Neuheit ist die verbesserte Absaugtechnik zum Entfernen von aggressiven Pyrolyse-Gasen. Drei Modelle werden angeboten: Das Einstiegsmodell PYROplus mit hochauflösendem Graphikbildschirm, PYROfast ist bereits mit einem Hochtemperaturofen mit Keramik-Drehteller ausgestattet und für die Automation gibt es den autoPYRO, der mit automatischer Türöffnung konzipiert ist und eine robotisierte Probenbehandlung gewährleistet.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

AnwenderseminarElementanalytik

Bei diesem eintägigen Anwenderseminar steht der praktische Nutzen und Einsatz der Elementanalytik im Vordergrund. Die Teilnehmer erhalten Informationen aus erster Hand bei der anschließenden Ausstellung aktueller ICP-MS-, ICP-OES-, AAS- sowie Probenvorbereitungssysteme.

…mehr
autoCollect-System

Mit mobilem ProbensammlerQuecksilberanalyse von Gasen

Ein neuentwickeltes Gerät vereinfacht nun die Quecksilberanalyse von diversen Gasen. Das handliche autoCollect ist akkubetrieben und unterstützt die Probennahme vor Ort.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Versuchsaufbau

LC/MS: Strukturzeichenprogramme im VergleichWie viele Mausklicks bis zur exakten Masse?

Es ist schon einige Jahre her, dass der Autor das letzte Mal 2D-Strukturzeichenprogramme verglichen hat. Damals hatte nur ein Software-Paket der großen Vier auf dem Markt die Elektronenmasse immer richtig berücksichtigt.

…mehr

Achema 2018 – Halle 11.1, C27TOC/TNb-Lösungen für prozessnahe Labore

Auf der Achema 2018 präsentiert Analytik Jena analytische Lösungen für gesamten organischen Kohlenstoff (TOC) und gesamten gebunden Stickstoff (TNb), mit denen prozess- und produktionsnahe Labore die Qualität und Quantität ihrer Analysen entscheidend steigern.

…mehr

Achema 2018 – Halle 5.1, Stand D89Fasersonde für Analytik in widriger Umgebung

Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) hat eine robuste Fasersonde für die Fluoreszenz-, Phosphoreszenz- und Raman-Analytik entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung