Laser-Streulichtspektrometer LA-950

Partikelanalyse

Die zweite Generation des Laser-Streulichtspektrometers LA-950 von Retsch Technology verfügt neben der einzigartigen Messleistung des Vorgängermodells über weitere Upgrades, die den Einsatz noch vielseitiger und komfortabler machen. Das komplette Re-Design einiger Komponenten diente der Optimierung in den Bereichen Geschwindigkeit, dynamischer Bereich und Präzision. Außerdem wurde die Bedienung des Gerätes noch einfacher und komfortabler gestaltet. Die Messzellen lassen sich jetzt noch schneller wechseln, die Zugänglichkeit wurde weiter verbessert und eine Bandbreite an Zubehör erweitert den Anwendungsbereich.

Das LA-950 ist modular aufgebaut und kann so optimal an jede Kundenanforderung angepasst werden:

  • MiniFlow-Einheit für kleine Probenmengen. Bei einem minimalen Aufwand von Probenmaterial oder Dispergiermittel (35…55 ml) können hier die vielen Vorteile eines vollautomatischen Systems ausgeschöpft werden.
  • Der AutoSampler ermöglicht die vollständige Automatisierung der Partikelanalyse und die Messung von bis zu 24 Pulverproben in kürzester Zeit.
  • Der SlurrySampler durchmischt bis zu 60 flüssige Proben hintereinander und entnimmt dabei eine bestimmte Menge für die Messung.
  • Standzelle für hochwertige oder leichtflüchtige Materialien bzw. für geringe Probenmengen (ca. 15 ml).
Anzeige

Für jede Anwendung die bestmögliche Lösung – so viel Flexibilität und Individualität bei gleichzeitig hochpräziser Messung im Messbereich von 10 nm…3 mm bietet laut Pressemitteilung nur das LA-950 von Retsch Technology.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite