Massenspektrometer PrismaPlus

Das neue Massenspektrometer mit dem Plus

Mit dem PrismaPlus™ bietet Pfeiffer Vacuum ein neues Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an. Im täglichen Einsatz profitiert der Anwender von dem robusten, kompakten Aufbau und der einfachen Systemintegration. Pfeiffer Vacuum hat eine langjährige kunden- und anwendungsspezifische Erfahrung im Bereich der Massenspektrometrie.

Aufgrund der Auswahlmöglichkeiten von Massenbereichen, Detektoren und Ionenquellen sowie der Schnittstellenoptionen sind Einsatzmöglichkeiten bei industriellen und analytischen Anwendungen, in der Forschung & Entwicklung, bei der Lecksuche und Halbleiterproduktion sowie in der Beschichtungstechnik möglich. Bei Anwendungen zur Qualitätssicherung und Restgasanalyse bis hin zu komplexen, quantitativen Aufgabenstellungen ist das PrismaPlus™ die passende Lösung.
Das Spektrometer liefert höchst präzise Ergebnisse in 3 verschiedenen Massenbereichen bis zu einer Nachweisgrenze von 1 x 10-14 mbar. Je nach Anwendung kann zwischen 1…100, 1…200 und 1…300 amu ausgewählt werden. Kleinste Verunreinigungen in der Vakuumanlage können in kürzester Zeit aufgedeckt werden. Verschiedene Detektoren stehen zur Verfügung. Das Massenspektrometer kann außer zur Anzeige von auswählbaren Partialdrücken auch zur Überwachung des Totaldrucks durch direkten Anschluss einer Messröhre eingesetzt werden.

Anzeige

Die Software Quadera® ist nicht nur besonders leicht zu bedienen, sondern bietet auch eine übersichtliche Plattform für die Aufnahme und Darstellung sämtlicher Messdaten sowie von Parametersätzen. Die große Auswahl an Schnittstellen, wie digitale und analoge Ein- und Ausgänge oder Ethernet, ermöglicht eine einfache Systemintegration. Die vorprogrammierten Funktionen werden mittels Mausklick aktiviert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Pfeiffer Vacuum erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der Pfeiffer Vacuum Technology AG hat in seiner Sitzung am 5. November 2012 Nathalie Benedikt (36 Jahre) mit Wirkung zum 01.01.2013 zum weiteren Mitglied des Vorstands bestellt.

mehr...
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite