Pipettensysteme

Mehr Komfort bei präzisem Flüssigkeitstransfer

Zwei weiterentwickelte Pipettensysteme bieten jetzt mehr Komfort bei präzisem Flüssigkeitstransfer für eine Vielzahl von Anwendungen – von Laboren im Pharma- und Biotechbereich mit hohem Durchsatz bis zu kleinen Laboren in akademischer Forschung und Industrie.

Seit Jahrzehnten werden Thermo Scientific Finnpipetten in unzähligen Laboren und Anwendungen weltweit wegen ihrer Produktivität und Ergonomie genutzt. Die überarbeiteten Finnpipette F1 und Thermo Scientific F1-ClipTip Modelle ermöglichen durch zusätzliche Merkmale noch bequemeres und effizienteres Pipettieren:

  • Leise und mühelose Volumeneinstellung durch griffigen Knopf mit kleinen Rillen
  • Ein breiterer Fingerbügel sowie rutschfeste Streifen am Griff sorgen dafür, dass die Pipette bequemer und sicherer in der Hand liegt
  • Der leichte Griff und der geringere Kraftaufwand beim Pipettieren verringern das Risiko von Überlastungssymptomen

„Ein effektives Liquid Handling ist für präzise Ergebnisse im Labor äußerst wichtig. Dazu benötigen die Anwender geeignete Hilfsmittel, die eine zuverlässige, jederzeit wiederholbare präzise Volumenabgabe gewährleisten“, so Kelly Miller, Business Director of Liquid Handling Consumables bei Thermo Fisher Scientific. „Bei der Weiterentwicklung unserer ClipTip und Finnpipette Systeme haben wir viele Gespräche mit unseren Kunden geführt, um ihre Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge mit einfließen zu lassen. Dies führte unter anderem zum geringen Gewicht, wodurch die Hand nicht so schnell ermüdet, sowie zur Reduzierung des benötigten Kraftaufwands um bei längerem Pipettieren das Risiko des RSI-Syndroms zu senken.“

Anzeige

Die beiden Pipettensysteme sind für unterschiedliche Anwendungsanforderungen konzipiert. Bei den F1-ClipTip Pipetten rasten die Spitzen leicht und sicher ein und gewährleisten eine vollständige Abdichtung jedes Kanals. Die Spitzen bleiben fest an der Pipette und können nicht abfallen, ganz gleich, welcher Druck bei der Applikation angewendet wird. Die F1-ClipTip Pipetten wurden für Laboratorien mit mittlerem bis hohem Durchsatz entwickelt, die Wert auf Ergonomie, Probensicherheit, Geschwindigkeit und erhöhte Präzision legen. Die Pipetten Finnpipette F1 bieten die gleichen ergonomischen Vorteile bei geringem Gewicht für hohen Komfort und geringe Belastung. Die Super-Blow_out-Funktion zur präzisen Abgabe von Mikrovolumina macht die Finnpipette F1 zum idealen System für Anwendungen, bei denen teure Reagenzien und wertvolle Proben verwendet werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Methoden-Check

Zeit gewinnen

Das Pipettieren nimmt im Labor oft viel Arbeitszeit in Anspruch, sowohl für Routineaufgaben wie Reihenverdünnungen als auch für komplexere Methoden wie PCR. Automatische Pipettiersysteme können Zeit für andere Aufgaben schaffen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite