FKM/FPM-Mikro-Spaghetti-Schlauch

Für die Analysentechnik

Reichelt Chemietechnik stellt als neue Innovation seinen THOMAFLUID® -Mikro-Spaghetti-Schlauch für die Analysentechnik aus Fluor-Kautschuk vor, der speziell für die biochemische Forschung von besonderem Interesse ist.-Mikro-Spaghetti-Schlauch für die Analysentechnik aus Fluor-Kautschuk vor, der speziell für die biochemische Forschung von besonderem Interesse ist. Ein deutliches Merkmal ist seine hohe Maßhaltigkeit trotz geringster Wandstärke. Die kleinste Schlauchdimension beträgt innen 0,51 mm bei einer Wandstärke von 0,91 mm.

Hervorzuheben ist die innen absolut glatte Oberfläche. Hierdurch wird sichergestellt, dass sich dort keine Fremdkörper ablagern können. Seine Temperaturbeständigkeit liegt zwischen -30 und +200 °C, kurzfristig 300 °C, was gerade für die Labor- und Prozesstechnik von Bedeutung ist.

FKM/FPM sind Mischpolymerisate höchster Qualität aus fluorierten Kohlenwasserstoffen, wobei Fluorkautschuk zu den teuersten Elastomeren neben FFKM gehört. Seine hervorragende Reißdehnung kommt insbesondere der Schlauchpumpentechnik zugute und zwar immer dann, wenn es darum geht, organische wie auch anorganische Medien, Lösungsmittel, viele Säuren, Laugen und Oxidationsmittel zu fördern.

Der Viton®-Mikro-Spaghettii-Schlauch wird in Liefereinheiten von 1, 5 und 10 m angeboten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexible Schläuche

Dream-Team im Leitungssystem

Flexible Schläuche mit Schnellverschluss-Kupplungen sind starren Systemen in mehrfacher Hinsicht überlegen. Enge Räume nutzen sie flexibel aus, gegen Vibration zeigen sie sich wenig empfindlich, und zusammen mit Schnellverschlusskupplungen bilden...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite