zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Sicheres Beproben von Flüssigkeiten

Einweg-Schöpfdose für Probenahme und Transport

Mit der neuen reinraumgefertigten Schöpfdose DispoDipper von Bürkle ist sicheres Beproben von Flüssigkeiten und anschließender Transport der Probe in nur einem Gerät möglich. Sie ist komplett in einem Stück gefertigt und wird speziell für den Einwegbedarf produziert. Eine Cross-Kontamination oder Verunreinigung der Probe ist mit diesem Probenehmer nahezu ausgeschlossen.

Die Schöpfdose DispoDipper ermöglicht die Entnahme und den Transport der Probe in einem. (Bild: Bürkle GmbH)

Für die Probenahme wird zunächst der Deckel an der Sollbruchstelle vom Haltegriff abgetrennt. Danach wird die Probe mit der Probendose entnommen und mit dem Schraubdeckel flüssigkeitsdicht verschlossen. Nach der Probenahme wird der Griff an der Sollbruchstelle von der Probendose abgetrennt. Dies ermöglicht einen einfachen und platzsparenden Transport.

Der DispoDipper besteht aus blauem, transparentem PP wird gemäß Reinraumklasse 7 produziert und einzeln verpackt, optional ist er gammastrahlensterilisiert erhältlich. Der blaue Farbton ist von Vorteil für den Einsatz in der Lebensmittel-, Futtermittel- und Pharmaindustrie. Die Schöpfdose ist passend für 2“-Fassöffnungen, die Eintauchtiefe ist bei 270 mm und mit der Skalierung bis 50 ml bzw. 1,5 oz ist genaues Abmessen der Probenmenge möglich.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Probenahme

Flüssigkeiten fachgerecht beproben

Ob wässrige oder andere flüssige Medien – die Probenahme von Flüssigkeiten hat spezielle Anforderungen. Um flüssige Medien fachgerecht zu beproben und zu transportieren, sollten Probenehmer und -behälter an die verschiedenen Bedingungen der Entnahme...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige