Kostengünstige Lösung

Einstiegsausrüstung für die parallele Synthese

Die DrySynTM Ausrüstung für die parallele Synthese von Asynt bietet eine kostengünstige Lösung für Chemiker, die einfache synthetische Reaktionen mit geregelter Temperatur und magnetischem Rühren parallel durchführen möchten, aber ohne Komplikationen wie Rückfluss oder Inertisierung zu begegnen.

Kompatibel mit Röhren und Kolben mit unterschiedlichen Durchmessern und von verschiedenen Herstellern ist die DrySynTM-Ausrüstung von hoher Vielseitigkeit, ohne die Leistung dabei zu beeinträchtigen. Bei Einsatz von Standard-Rundkolben kann die neue Ausrüstung auch zu einer parallelen Reaktionsstation erweitert werden, indem Sie die entsprechenden DrySyn MULTI-Inserts benutzen. In dieser Konfiguration können auch Eigenschaften wie Rückfluss, Gaskontrolle und Rührung hinzugefügt werden. Weitere Infos unter www.asynt.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Chiralitätstransfer

Von Schwefel zu Kohlenstoff

Nuno Maulide erforscht den Chiralitätstransfer von Schwefel zu Kohlenstoff. Unter Chiralität versteht man die Eigenschaft von Objekten, in zwei spiegelbildlichen Formen vorzuliegen, die nicht miteinander zur Deckung gebracht werden können.

mehr...