Anschluss-Systeme

Erweiterung der Anschluss-Systeme

Die neuen Schraubverschlüsse mit zwei Oliven für DURAN® Laborglasflaschen erlauben einen sicheren Transfer flüssiger Medien innerhalb eines geschlossenen Systems. Sie sind speziell für den Anschluss von weichen, elastischen Schläuchen mit einem Innendurchmesser von 6…9 mm (Viton®, Tygon®, Silikon) entwickelt worden. Diese werden beispielsweise in der Biotechnologie für den Medientransfer mit Hilfe von Peristaltikpumpen verwendet.

Die Anschluss-Systeme sind vielseitig einsetzbar, da der Schraubverschluss auf dem standardisierten GL 45 Gewinde basiert. Die gebogenen Anschluss-Oliven verhindern ein Abknicken der Schläuche. Der graue PP-Kern ist frei beweglich und ermöglicht einen Behälterwechsel ohne Verdrehen der fest fixierten Schläuche.

Die Anschluss-Systeme aus bewährtem PP-Material sind autoklavierbar und somit vielfach wiederverwendbar. Ein zusätzlicher Filteraufsatz erlaubt einen sterilen Druckausgleich an einem der Ausgänge.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...