Dispenser opus

Seriendosieren leicht gemacht

Einfach auf Knopfdruck in Serie dosieren bei höchster Genauigkeit und mit reproduzierbaren Ergebnissen. Vollelektronisch arbeiten ohne Schlauch und direkt auf der Flasche. Das alles ermöglich der opus® dispenser laut einer Pressemitteilung des Herstellers Hirschmann.

Eine Vielzahl von weiteren sinnvollen Merkmalen wie z.B. das bediener- und umweltfreundliche Hirschmann-Rückführsystem machen opus zu einem motorbetriebenen Dispenser, der ein angenehmes und komfortables Arbeiten gestattet. Mit opus touch, dem farbigen Touchscreen, werden alle Funktionen des Dosierers gesteuert und überwacht. Darüber hinaus verfügt opus über eine Stepperfunktion, die die Abgabe von mehreren, auch unterschiedlichen Volumina aus einer Zylinderfüllung (50 oder 20 ml) ermöglicht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tropfen für Tropfen

Exaktes Analyseergebnis

opus® titration verbindet Genauigkeit mit Zeitersparnis und Bedienerfreundlichkeit. Durch die elektronische Steuerung des Titrationsvorgangs werden reproduzierbare Ergebnisse mit immer genau definierter Dynamik ermöglicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...