Prüf- und Kalibriergase-Programm Experis

Prüf- und Kalibriergase

Die 2005 veröffentlichte DIN EN ISO/IEC 17025 ist weltweit als die Norm anerkannt, in der die Anforderungen an das Management und die technische Ausrüstung von Prüf- und Kalibrierlaboratorien festgelegt werden. Ausweislich der zentralen Koordinierungsstelle, des Deutschen Akkreditierungsrates, haben sich in Deutschland derzeit mehr als 2400 Labors gemäß der ISO 17025 akkreditieren lassen. Diese Gruppe umfasst sowohl klein- und mittelständische Unternehmen als auch innerbetriebliche Labors von Großunternehmen. In all diesen Bereichen ist die ISO 17025 ein wesentliches Element des Qualitätsmanagements.

Der Industrie- und Spezialgasehersteller Air Products hat sein Angebot hochqualitativer, gemäß ISO 17025 akkreditierter Kalibriergase erweitert. Die neuen Gasmischungen aus der Experis® -Reihe sind in unterschiedlichsten Zusammensetzungen und Konzentrationen im ppb-Bereich verfügbar. Die verschiedenen Mischungen sind speziell auf unterschiedliche Anwendungsbereiche wie die Überwachung von Emissionen in der Industrie, die Erdgasanalyse oder die Kontrolle von Kfz-Abgasen zugeschnitten.

Für die neuen Mischungen verspricht Air Products hohe chemische Stabilität, selbst wenn hochreaktive Komponenten verwendet werden. Möglich wird dies laut Firmeninformation durch den Einsatz neuester Techniken für die Behandlung der Gasflaschen sowie durch die Vorbereitung und Abfüllung der Gasmischungen in einem der akkreditierten europäischen Air Products-Spezialgaslabore.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige