Labortechnik

Referenzmessgeräte ohne Fehler

Die patentierte ALMEMO® Messtechnik von Ahlborn findet ihre unterschiedlichsten Einsatzgebiete bei Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, aber auch bei der Qualitätsprüfung, Messmittelüberwachung und im Kalibrierwesen. Überall dort, wo rückführbare Messwerte unverzichtbar sind und Messtechnik in Kalibrierintervallen auf Herz und Nieren geprüft wird, hat ALMEMO® seinen festen Platz – ob im Kalibierlabor als Referenzmessgerät oder als rückführbares Kundengerät. So sind beispielsweise Kalibrierzertifikate für Temperatur mit 0,00 K Abweichung möglich.

Die Korrektur der Messkette erfolgt über eine Mehrpunktjustage. Während der Kalibrierung der ALMEMO® Messtechnik wird in jedem Kalibrierpunkt die Fühlerabweichung ermittelt und als Korrekturwert im patentierten ALMEMO® Stecker gespeichert. Im Kalibierzertifikat sind dann die Messwerte für den so mehrpunktjustierten Fühler eingetragen. Die ausgewiesenen Fühlerabweichungen gehen somit gegen Null. Messungen innerhalb des kalibrierten Intervalls können mit kleineren Unsicherheiten durchgeführt werden. Der angezeigte Messwert am ALMEMO® Messgerät ist bereits der korrigierte Wert und kann direkt übernommen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...