Labortechnik

Referenzmessgeräte ohne Fehler

Die patentierte ALMEMO® Messtechnik von Ahlborn findet ihre unterschiedlichsten Einsatzgebiete bei Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, aber auch bei der Qualitätsprüfung, Messmittelüberwachung und im Kalibrierwesen. Überall dort, wo rückführbare Messwerte unverzichtbar sind und Messtechnik in Kalibrierintervallen auf Herz und Nieren geprüft wird, hat ALMEMO® seinen festen Platz – ob im Kalibierlabor als Referenzmessgerät oder als rückführbares Kundengerät. So sind beispielsweise Kalibrierzertifikate für Temperatur mit 0,00 K Abweichung möglich.

Die Korrektur der Messkette erfolgt über eine Mehrpunktjustage. Während der Kalibrierung der ALMEMO® Messtechnik wird in jedem Kalibrierpunkt die Fühlerabweichung ermittelt und als Korrekturwert im patentierten ALMEMO® Stecker gespeichert. Im Kalibierzertifikat sind dann die Messwerte für den so mehrpunktjustierten Fühler eingetragen. Die ausgewiesenen Fühlerabweichungen gehen somit gegen Null. Messungen innerhalb des kalibrierten Intervalls können mit kleineren Unsicherheiten durchgeführt werden. Der angezeigte Messwert am ALMEMO® Messgerät ist bereits der korrigierte Wert und kann direkt übernommen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

INTEGRA erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten

INTEGRA Biosciences erweitert die Produktfamilie der manuellen EVOLVE-Pipetten mit der Einführung einer neuen 16-Kanal-Pipette. Das neue Modell ist ergonomisch gestaltet, um die Produktivität zu steigern und die Handhabung durch den Benutzer zu verbessern, und ist in den Größen 10, 50 und 100 µl erhältlich.

mehr...
Anzeige